Vorteile für Privatversicherte – Arzt und Krankenhaus

Der Vorteile für Privatversicherte liegt viel bei der freien Auswahl von dem Arzt und dem Krankenhaus aber es gibt auch noch andere Vorteile.

Anzeige / Inserat

Wenn es um die private Krankenversicherung geht, ist es durchaus berechtigt zu fragen was denn eigentlich besser ist an einer privaten gegenüber der gesetzlichen Krankenversicherung. Allgemein lässt sich das auch nicht beantworten, weil es inzwischen sehr viele unterschiedliche Tarife gibt, sogar welche die der gesetzlichen Krankenversicherung ähnlich sind. Aber zweifelsohne haben in den meisten Tarifen Privatversicherte eindeutige Vorteile beim Arzt und auch im Krankenhaus.

Vorteil Privatversicherte Arzt Aktuell gab es eine Umfrage unter 6000 Bundesbürgern, die deutlich aufzeigt das Privatversicherte immer noch schneller einen Termin beim Arzt bekommen als gesetzlich Versicherte aber das ist nicht mal das entscheidende. Das entscheidende ist als Privatversicherter kann ich je nach Tarif zu dem Arzt gehen was ich möchte selbst ein Privatarzt ist in vielen Tarife möglich. Beim Zahnarzt hat der Privatversicherte auch weniger Probleme, denn dort sind in der Regel Implantate und Kronen versichert und er bekommt zwischen 65 und 80 Prozent der Kosten ersetzt.

Vorteile im Krankenhaus Der Vorteil im Krankenhaus als Privatpatient ist nicht das Ein- oder Zweibettzimmer, denn das kann im Notfall selbst privat bezahlt werden. Viel wichtiger ist in der privaten Krankenversicherung die freie Auswahl des Krankenhauses und die freie Auswahl des Arztes. Während der gesetzlich Versicherte in der Regel das nächstgelegene Krankenhaus aufsuchen muss, kann der Privatpatient in den meisten Tarifen auswählen in welches Krankenhaus er geht. Da es sehr gute Krankenhäuser in Deutschland gibt ist das ein unschätzbarer Vorteil genauso wie die Auswahl der besten Ärzte aber das sind schon unschätzbare Vorteile.

Vorteile bei Behandlungen und Medikamenten Auch bei den Behandlungen hat der Privatpatient oft Vorteile. Manche Behandlungen werden nur von den Privatversicherern bezahlt, dabei dreht es sich oft um sehr teure Behandlungen. Auch bei den Medikamenten ist der Privatversicherte frei, denn er bekommt genau das Medikament was er will. Bei den gesetzlich Versicherten gibt es Medikamente, die einen ähnlichen Wirkstoff haben, nur weil die einige Cent billiger sind.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...