Rürup für Selbständige – Mindestrentenalter 62 Jahre

Eine wichtige Änderung gibt es für die Rürup und Riester Rente für das Jahr 2012, bei der Rürup für Selbständige und bei der Riester Rente wird das Mindestrentenalter von 60 auf 62 Jahre angehoben.

Anzeige / Inserat

Bei der Rürup Rente und auch bei der Riester Rente gibt es eine sehr wichtige Änderung für das Jahr 2012. Wer noch in diesem Jahr eine Rürup oder Riester Rente abschließt kann diese noch ab dem 60. Lebensjahr auszahlen lassen. Ab dem nächsten Jahr steigt das Mindestrentenalter auf 62 Jahre für beide Renten.

Mindestrentenalter 62 Jahre

Ab dem nächsten Jahr steigt das Mindestrentenalter auf 62 Jahre für die Rürup und Riester Rente. Bisher hat man beide Renten frühestens mit 60 Jahren ausbezahlt bekommen. Bei den Verträgen muss ab dem nächsten Jahr darauf geachtet werden dass auch das Mindestrentenalter mit 62 Jahren dort vermerkt ist, denn sonst bekommt man auch die staatliche Förderung nicht. Wer sicher weiß das er eine Rürup oder Riester Rente abschließen will, sollte darüber nachdenken dies noch in diesem Jahr zu machen, denn dann hat er noch die Möglichkeit sich die Rente schon mit 60 Jahren auszahlen zu lassen.

Rürup für Selbständige

Für Selbständige, die ja nicht mehr in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen müssen, lohnt sich eine Rürup Rente vor allem wegen dem Sonderausgabenabzug. Aktuell dürfen 72 Prozent der Beiträge als Sonderausgaben abgezogen werden. Alleinstehende können im Jahr bis zu 20.000 Euro einbezahlen, wer verheiratet ist sogar 40.000 Euro.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...