Lebensversicherung Auszahlung überprüfen – zu wenig ausbezahlt

Eine Lebensversicherung oder Rentenversicherung gekündigt und der Rückkaufswert war zu niedrig?

Anzeige / Inserat

Wer dringen Geld benötigt denkt schnell an seine Lebensversicherung und kündigt diese. Der Schreck kommt meist erst wenn man die Auszahlung der Lebensversicherung sieht, denn in der Regel ist es viel zu wenig Geld was da ausbezahlt wird. Die Versicherer verlangen einen Stornoabzug bei einer Kündigung aber wie hoch der ist oder warum so wenig ausbezahlt wird, bleibt dem Kunden unklar. Der Rückkaufswert wird ausbezahlt und damit hat es sich erledigt. Inzwischen gibt es allerdings Unternehmen, die versuchen noch mehr Geld aus der gekündigten Lebensversicherung herauszuholen.

Nach der Kündigung von LV und RV

Es wird die Abrechnung der bereits gekündigten Lebens- bzw. Rentenversicherung überprüft, dies geschieht in Kooperation mit spezialisierten Rechtsanwälten und Versicherungsmathematikern. Dabei sind schon Erfahrungen gemacht worden und die bisher erreichten Nachzahlungen lagen zwischen 2 und 10 Prozent des ausgezahlten Rückkaufswertes. Zum Beispiel gab es bei einer Auszahlung von 46.165 Euro eine Nachzahlung von 3.378 Euro oder bei einer Auszahlung von 167.650 Euro gab es eine Nachzahlung von 7.655 Euro.

Lebensversicherung Auszahlung überprüfen

Der vorsichtige Kunde fragt sich zu Recht, was man für eine Überprüfung seiner gekündigten Lebens- oder Rentenversicherung bezahlen muss? Für den Kunden gibt es kein Kostenrisiko, es wird auch keine Bearbeitungsgebühr verlangt. Die Firma will allerdings von der erreichten Nachzahlung die Hälfte haben.


Welche Policen können überprüft werden?

Überprüft werden Lebens- oder Rentenversicherung die ab dem 01.01.1995 bzw. ab dem 01.01.1998 abgeschlossen wurden und wo die Kündigung der Police im Jahr 2008 oder danach vorgenommen wurde.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...