Handy rote Ampel

Bei einem Stop an einer roten Ampel darf der Autofahrer nicht den Gurt öffnen und ohne Freisprechanlage mit dem Handy telefonieren, so entschied das OLG Celle

Anzeige / Inserat

Autofahrer die kurz an einer roten Ampel halten müssen, begehen eine Ordnungswidrigkeit wenn sie den Gurt öffnen und mit dem Handy telefonieren.

OLG Celle

Das Oberlandesgericht Celle hat sich mit dem kurzen Stopp eines Autos an einer roten Ampel beschäftigen müssen ( Az. 211 Ss 111/05 ). Ein Autofahrer hat nicht eingesehen, dass er einen Strafzettel bekam, weil er an einer roten Ampel angehalten hat und den Gurt öffnete sowie mit dem Handy telefonierte.

Ordnungswidrigkeit

Zufällig anwesende Polizeibeamten sahen darin wohl eine Ordnungswidrigkeit und verpassten dem Autofahrer einen Strafzettel. Das OLG Celle entschied dann zu Ungunsten des Autofahrers und begründete dies, dass ein öffnen des Gurtes und das telefonieren ohne Freisprechanlage nicht gestattet ist, bei einem kurzen Halt an einer roten Ampel. Dies wäre nur dann möglich, wenn die durch das Führen des Autos geschaffene Gefahrenlage aufgehoben ist, sprich bei einem längeren Halt und wenn der Motor abgeschaltet ist.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...