Änderung für Existenzgründer – Arbeitslose

Für Arbeitslose die sich Selbständig machen wollen wird es schwerer, die Änderung für Existenzgründer sind alles andere als gut zu bezeichnen.

Anzeige / Inserat

Auch für Arbeitslose Existenzgründer gibt es Änderungen, denn es gibt keinen Rechtsanspruch mehr für Arbeitslose die sich Selbständig machen. Jetzt liegt die Entscheidung in der Hand der Arbeitsagentur, besser gesagt beim Berater der zuständig ist. Die Voraussetzung für Arbeitslose bei einer Existenzgründung ein Gutachten vorzulegen, beispielsweise von einem Steuerberater, bleibt.

Änderungen bei Existenzgründung

Bisher konnten Arbeitslose 3 Monate bevor der Anspruch auf ALG I zu Ende geht, eine Existenzgründung vornehmen. Nun muss der Arbeitslose spätestens 5 Monate bevor der Anspruch zu Ende geht, sich zu einer Existenzgründung entschließen. Auch die Förderung Arbeitslosengeld I plus 300 Euro gibt es nur noch 6 Monate, früher waren das 9 Monate. Also insgesamt wurde da kräftig gekürzt.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...