Zuzahlung

Definition:  Zuzahlung: Betrag, den man für stationäre Unterbringung als Versicherter zahlen muss.

Anzeige / Inserat

Wer geht schon gern ins Krankenhaus? Manchmal muss es allerdings sein. Wer jetzt denkt: Naja, ich bin ja versichert, da kostet es mich wenigstens nichts, täuscht sich. Denn für alle Versicherten und Rentenbezieher über 18 Jahre gilt das Zuzahlungsprinzip.

10 Euro pro Tag
Wer also im Krankenhaus, der Rehabilitationsklinik oder anderweitig medizinisch notwendig stationär unterkommt, muss sein Schärflein beitragen. Die so genannte Zuzahlung beträgt in der Regel zehn Euro pro Tag. In Einzelfällen kann man einen Antrag auf Befreiung stellen, der dann bewilligt wird, wenn die finanzielle Belastung für den Antragssteller zu hoch ist.


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...