Zusatzversicherung für teure Handys oder andere Elektronikgeräte

Eine Zusatzversicherung für teure Handys oder andere Elektronikgeräte ist meist das Geld nicht wert.

Anzeige / Inserat

Man hat es schon geahnt, nun hat es die Zeitschrift *Computer Bild Ausgabe 5/2012* bestätigt, eine Zusatzversicherung für Elektrogeräte ist meist das Geld nicht wert. Es ist schon eine Überlegung wert eine Zusatzversicherung für teure Handys abzuschließen, denn die Preise für die kleinen Computer sind nicht unerheblich. Allerdings sind über 50 Prozent von Zusatzversicherungen sind mit ausreichen oder auch mangelhaft bewertet worden. Nur eine einzige Versicherung für Elektronikgeräte hat in den Testergebnissen ein gut bekommen.

Kritik an Zusatzversicherungen für Elektronikgeräte

Man denkt schon daran ob man, nach dem Kauf eines teuren Handys oder Elektronikgerätes, eine Zusatzpolice abschließen soll, doch bei dem Test war der hauptsächliche Kritikpunkt die hohen Kosten der Zusatzversicherung. Der jährliche Beitrag liegt zwischen 5 und 7 Prozent des gekauften Elektronikgerätes. Die Zusatzversicherung muss ja ab dem Kauf bezahlt werden, unabhängig davon dass ein neues Geräte j noch 2 Jahre Garantie vom Hersteller hat.

Leistung sinkt mit der Dauer der Zusatzversicherung

Ganz interessant ist die Tatsache dass die Leistung der Zusatzpolicen auf Dauer weniger werden. Als Beispiel wird da ein Gerät genannt für das man nur noch 40 Prozent vom Neuwert nach 4 Jahren bekommt über die Zusatzversicherung.

Erweiterter Versicherungsschutz

Die Anbieter solcher Versicherungen bieten noch einen erweiterten Schutz an, der mehr bietet als die Herstellergarantie. Bei Schäden durch Verschleiß, Feuer, Wasser und Diebstahl sind Schäden abgedeckt, doch dabei sollte sehr genau auf das Kleingedruckte geachtet werden, denn es gilt zum Beispiel bei einem teuren Handy das der Diebstahl nicht ersatzpflichtig ist, wenn es sich um Taschendiebstahl handelt. Wenn man eine Zusatzversicherung abschließen möchte, ist es sinnvoll sehr genau das kleingedruckte zu lesen, damit man wenigstens weiß was versichert ist und für was die Versicherung nicht leistet.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...