Zusatzversicherung für Schaden durch Hochwasser

Immer wieder werden die Nachrichten beim Wetter vom Hochwasser bestimmt. Bei dem großen Schaden der durch das Hochwasser entsteht, kommt auch immer die Frage nach dem Versicherungsschutz, doch eine Zusatzversicherung für Elementarschäden haben wenige Gebäudebesitzer.

Anzeige / Inserat

Es kommt immer wieder die Frage auf nach dem Versicherungsschutz für das Gebäude oder den Hausrat, wenn Hochwasser eindringt.

Zusatzversicherung für Elementarschäden

Die normale Gebäudeversicherung oder Hausratversicherung hat den Schutz gegen Hochwasser nicht im Versicherungsschutz. Für Menschen, die eine ganz normale Wohngebäudeversicherung oder Hausratversicherung haben, bekommen ihren Schaden nicht über die Versicherung ersetzt. Für diese Schäden durch Hochwasser ist eine Zusatzversicherung für Elementarschäden notwendig.



Elementarversicherung

Diese Versicherung wird im allgemeinen Elementarversicherung genannt und ist eigentlich nicht sehr teuer, für den Schutz den diese Versicherung bietet. Diese Zusatzversicherung für Elementarschäden deckt Schäden nicht nur durch Hochwasser sondern auch Erdbeben, Schneedruck, Lawinen und Überschwemmungen. Wenn ein Gebäude über die Elementarversicherung abgedeckt ist übernimmt die Versicherung auch die Kosten für Aufräumungs- und Schadenminimierungskosten sowie für alle notwendigen Reparaturmaßnahmen.

Risikostufen Einteilung über Zürs

Über ein Computerprogramm mit Namen Zürs werden die Risikostufen eingeteilt. Liegt das Gebäude in der höchsten Stufe wird es für Hausbesitzer schwer einen Versicherungsschutz zu bekommen.

Die meisten Gebäude haben allerdings die Möglichkeit diesen Schutz für wenig Geld einzuschließen.

 Zürs Gefährdungsklassen
Gefährdungsklasse 1:übrige Fläche
Gefährdungsklasse 2:statistisch 1 mal in 50 bis 200 Jahren ein Hochwasser
Gefährdungsklasse 3:1 mal in 10 bis 50 Jahren ein Hochwasser
Gefährdungsklasse 4:statistisch 1 mal in 10 Jahren ein Hochwasser

Ich habe eine Elementarversicherung in meiner Hausratversicherung

Ja, doch diese bezahlt nur Schäden durch Elementargewalt an ihrem Hausrat ==> nicht an ihrem Wohngebäude.
z.B.: Hochwasserschaden am Haus, im Keller, Sturmschäden am Haus sind damit nicht abgedeckt.

Nur die Elementarversicherung innerhalb der Wohngebäudeversicherung deckt finanzielle Schäden durch Elementargewalt -wie oben- beschrieben ab.

Wenn sie Hochwasser befürchten müssen, schließen sie besser heute als Morgen eine Gebäudeversicherung mit Elementarversicherung ab.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...