Zusatzbeitrag bei der Krankenkasse BKK Hoesch

Die Mitglieder bei der Krankenkasse BKK Hoesch werden bald Post bekommen mit der Mitteilung dass sie einen Zusatzbeitrag in Höhe von 45 Euro im Quartal bezahlen müssen.

Anzeige / Inserat

Auch die Krankenkasse BKK Hoesch wird zukünftig einen Zusatzbeitrag verlangen. Bis Ende Februar werden alle Mitglieder darüber informiert dass sie einen Zusatzbeitrag bezahlen müssen.

Zusatzbeitrag 15 Euro

Die rund 90.000 Mitglieder der BKK Hoesch bekommen bald Post von ihrer Krankenkasse mit der Mitteilung, dass sie bald einen Zusatzbeitrag bezahlen müssen. Dieser Zusatzbeitrag in Höhe von 15 Euro wird vierteljährlich von der BKK Hoesch eingefordert. Der Zusatzbeitrag vierteljährlich in Höhe von 45 Euro wird schon für das erste Quartal 2011 von der BKK Hoesch verlangt.

Sonderkündigungsrecht bei Zusatzbeitrag

Mitglieder einer gesetzlichen Krankenkasse müssen keinen Zusatzbeitrag bezahlen, denn wenn eine Kasse einen Zusatzbeitrag verlangt haben die Mitglieder ein Sonderkündigungsrecht. Bis zur Fälligkeit des Zusatzbeitrags bei der BKK Hoesch, die erste Fälligkeit ist der 25. März 2011, kann man schriftlich bei der Kasse kündigen und muss den Zusatzbeitrag nicht bezahlen. Doch über kurz oder lang werden wohl die meisten Krankenkassen einen Zusatzbeitrag verlangen, weil ihnen das Geld aus dem Gesundheitsfonds nicht mehr reicht.


Fusion möglich

Die BKK Hoesch ist auf der Suche nach einer Krankenkasse mit der man zusammengehen könnte. Bisher gab es schon Verhandlungen mit der Novitas BKK, die aber abgebrochen wurden. Aktuell verhandelt man mit mehreren BKKs in Deutschland über eine Fusion.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...