Wohnung altersgerecht umbauen – Zuschuss

Bei der KFW Bank gibt es nicht nur ein zinsgünstiges Darlehen sondern auch einen Zuschuss für Eigentümer und Mieter, wenn man die Wohnung altersgerecht umbauen lässt.

Anzeige / Inserat

Eigentümer können für einen altersgerechten Umbau ihrer Immobilie einen Zuschuss beantragen bei der staatlichen KFW Bank. Wenn die Kosten des altersgerechten Umbaus mindestens 6.000 Euro betragen, bekommt man von der KFW einen Zuschuss von 5 Prozent.

Bis zu 2500 Euro pro Wohnung

Dies ist nach oben allerdings begrenzt auf 2.500 Euro pro Wohnung, selbst für Mieter einer Wohnung gibt es diesen Zuschuss, nur ist dabei die logische Voraussetzung dass der Eigentümer mit dem Umbau einverstanden ist.

Was wird gefördert?

Um den Zuschuss zu bekommen wird im Prinzip alles gefördert was das Wohnen im Alter erleichtert. Dies könnte beispielsweise der Zugang zu der Wohnung sein, wo durch einen Treppenlift oder eine Rampe der Zugang zu der Immobilie erleichtert wird. Ebenso förderungswürdig ist der Umbau des Badezimmers, zum Beispiel die begehbare Dusche. Ab dem 1. Juli diesen Jahres bekommen auch Käufer von altersgerecht sanierten Wohnungen oder Häuser den Zuschuss.


Technische Anforderungen

Der Zuschuss wird nur gewährt, wenn technische Mindestanforderungen erfüllt werden. Dabei muss beispielsweise eine Tür nach der Erweiterung mindestens 80 cm breit sein. Das mit dem Umbau beauftragte Handwerksunternehmen muss diese Mindestanforderungen auch bestätigen, deshalb sollte auch nach allen technischen Anforderungen gefragt werden, die der Eigentümer oder Mieter erfüllen muss. Wer sich über das Angebot genauer informieren möchte, kann die Anträge auf der Webseite der KFW finden oder sich auch telefonisch informieren unter 01801-335577.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...