Wohn Riester – einfache Erklärung

Wer sich für die Wohn Riester interessiert hat in der Regel bis zum Jahresende Zeit um die volle Förderung zu erhalten.

Anzeige / Inserat

Durch das Eigenheimrentengesetz wurde die so bezeichnete Wohn Riester inzwischen beschlossen. Interessenten die sich für die Wohn Riester interessieren müssen und sollten auch beileibe nichts überstürzen momentan, denn man bekommt zum einen auch die volle Prämie für die Wohn Riester wenn diese erst zum Jahresende beantragt wird.

Immobilie mit Wohn Riester finanzieren

Wer schon in der Finanzierungsphase seiner Immobilie ist sollte sich bei Bedarf von der Bank die Zusage geben lassen, dass die Tilgung auch über Riester möglich ist um sicher zu sein dass man dann auch über Riester tilgen kann. Es ist mit der Wohn Riester möglich, dass gesamte Geld aus dem Riester Vertrag rauszuholen schon vor dem Rentenbeginn ohne eine Pflicht zur Rückzahlung. Als Alternative gibt es für Riester Sparer noch eine Bezuschussung der Tilgung des Darlehens für selbstgenutzte Wohnimmobilien. Die Tilgung des Darlehens wird dann wie eine Einzahlung in einen Riester Vertrag gesehen.


Zulagen Erwachsene und Kinder

Die Zulagen liegen nun bei 154 Euro Grundzulage für Erwachsene und bei 185,– Euro für Kinder. Diese maximalen Zulagen bekommt man allerdings nur, wenn 4 Prozent des Bruttoeinkommens im Jahr in den Riester Vertrag einbezahlt werden. Wird weniger einbezahlt gibt es auch anteilig weniger Zuschüsse vom Staat. Kinder die seit Jahresbeginn das Licht der Welt erblickt haben bekommen eine Zulage von 300,– Euro und Jugendliche unter 21 Jahren erhalten bei Vertragsabschluss einen Bonus von 100,– Euro einmalig.

Nachgelagerte Besteuerung

Bei der Riester Rente gibt es eine nachgelagerte Besteuerung, was auch für die Wohn Riester gilt. Bei der Wohn Riester wird ein fiktives Wohngeldkonto angelegt, in dem dann alle Tilgungen und Förderbeträge zusammen addiert werden. Bei einer Kapitalentnahme wird dieser Betrag als Grundlage genommen. Die Gesamtsumme auf diesem fiktiven Konto wird jährlich mit 2 Prozent verzinst. Beginnt dann irgendwann die Rente hat der Riester Sparer die Möglichkeit zu wählen ob die komplette Summe versteuert wird, dann werden ihm 30 Prozent des Betrages erlassen oder die Steuer kann in Raten bis zu 23 Jahren an den Fiskus zurück bezahlt werden.

Nachteil der Wohn Riester

Die Zulagen gibt es eben nur wenn die Immobilie selbstgenutzt ist und dies mindestens 20 Jahre lang. Bei einem Verkauf wird die Förderung zurück verlangt, wenn nicht sofort ein neues Haus gekauft wird. Die Wohn Riester kann nicht für vermietete Immobilien verwendet werden.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...