Wird die private Krankenversicherung im Alter teurer?

Ist die private Krankenversicherung im Alter noch bezahlbar oder wird diese immer teurer?

Anzeige / Inserat

Bevor man in die private Krankenversicherung wechselt, stellt man sich berechtigt die Frage ob die PKV im Alter teurer wird. Und da gibt es nur eine Antwort, die mit Ja beginnt, denn auch die private Krankenversicherung wird im Alter mit der Zeit teurer. Die Ursachen für die steigenden Beiträge liegen hauptsächlich an den Kostensteigerungen im Gesundheitswesen, die private wie auch gesetzliche Versicherte trifft. Während bei den gesetzlichen Krankenversicherungen Leistungen gestrichen werden können, geht dies nicht in der privaten Krankenversicherung, da bleiben die Leistungen gleich und können nicht gekürzt werden.

Was kann man dagegen tun, dass die private Krankenversicherung im Alter teurer wird?

Grundsätzlich bildet die private Krankenversicherung Rückstellungen, die die Beitragserhöhungen abmildern sollen. Diese Rückstellungen nennt man RFB und ist eine der wichtigen Kennzahlen bei der Auswahl der richtigen Krankenversicherung. Diese Kennzahl gibt auch an wie eine Versicherungsgesellschaft mit den Rückstellungen in der Vergangenheit umgegangen ist.


Gesetzlicher Zuschlag von 10 Prozent

Zusätzlich wurde seit dem Jahr 2000 ein gesetzlicher Zuschlag von 10 Prozent eingeführt, dies muss seit dieser Zeit jeder bezahlen der eine private Krankenversicherung neu abschließt. Diese 10 Prozent werden in vollem Umfang der Altersrückstellung zugeführt und soll im Rentenalter ab 65 Jahren dafür sorgen dass die Beiträge auf dem dann bestehenden Niveau gehalten werden können. Einfach gesagt bleibt der Beitrag dann im Rentenalter gleich und steigt nicht mehr.

Garantierte Verzinsung

Die 10 Prozent müssen bis zum 60. Lebensjahr bezahlt werde. Für die 10 Prozent bekommt der Versicherungsnehmer eine garantierte Verzinsung von 3,5 Prozent, was darüberhinaus erwirtschaftet wird, davon bekommt der Versicherungsnehmer 90 Prozent. So wie die oben beschriebene Kennzahl gibt es für die Krankenversicherer noch jede Menge anderer Kennzahlen, die wichtig sind, weil sie eine Aussage über das Unternehmen treffen. Deshalb sollten neben Beitrag und Leistung auch mit dem Fachmann die Kennzahlen besprochen werden.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...