Will mich selbstständig machen – Krankenversicherung

Wenn ich mich selbstständig machen will benötige ich neben anderen Dingen ganz dringend eine Krankenversicherung, ob privat oder gesetzlich. – Krankenversicherung

Anzeige / Inserat

Wenn ich mich selbstständig machen will brauche ich dazu auch eine Krankenversicherung und die Entscheidung ob gesetzlich oder privat muss man recht schnell fällen, denn die Krankenversicherung ist inzwischen in Deutschland eine Pflichtversicherung. Wer sich selbstständig macht hat in Deutschland die freie Wahl ob er sich gesetzlich oder privat versichert, nur er braucht eine Krankenversicherung.

Krankenversicherung ist eine Pflichtversicherung

Früher gab es nicht wenige Selbstständige die einfach sich die Krankenversicherung gespart haben und nur dann einen Arzt selber bezahlt haben, wenn es dringend notwendig war aber dies ist inzwischen nicht mehr möglich, wer keine Krankenversicherung hat muss Beiträge nachbezahlen und auch noch eine Strafe obendrauf. Ob gesetzlich oder private Krankenversicherung muss jeder selbst für sich entscheiden, wer jung und gesund ist hat sicherlich super Leistungen und eine günstige Krankenversicherung wenn er sich privat versichert.

Mindestbeitrag in der gesetzlichen Krankenversicherung

Wer als Selbstständiger sich in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert muss einen Mindestbeitrag bezahlen. Dabei wird einfach ein fiktives Einkommen von 1.916,25 Euro im Monat angenommen, von dem der Selbstständige dann die gesetzliche Krankenversicherung bezahlen muss. Aktuell liegt der Beitragssatz bei 15,5 Prozent mit Krankengeldanspruch, dies bedeutet einen Beitrag von rund 297,– Euro monatlich. Wenn ein Selbstständiger Anspruch auf einen Existenzgründerzuschuss hat, muss er nur die Hälfte des Mindestbeitrags bezahlen, was etwa 147,– Euro im Monat sind.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...