Wichtige Versicherung für Fahrradfahrer

Auch Fahrradfahrer können Verkehrsunfälle verursachen. Sie haften dann für die Schäden. Gut, wenn sie richtig versichert sind, deshalb hier Tipps und Information über die wichtige Versicherung für den Radler.

Anzeige / Inserat

Draußen grünt und blüht es wieder. Die Tage werden länger, das Wetter besser und die Temperaturen steigen. Mit dem Frühling verändert sich jetzt auch der Straßenverkehr. Wo in der kalten Jahreszeit Straßenbahnen und Busse voll sind, sieht man jetzt wieder vermehrt Radfahrer auf den Straßen.

Umweltfreundlich und kostengünstig Der Drahtesel ist ein probates Verkehrsmittel, um vor allem in Städten schnell von A nach B zu kommen. Er ist umweltfreundlich, kostet nichts außer Muskelkraft und verstopfte Straßen sind für die Radler selten ein Problem. Wo sich ein Stau bildet, weichen sie einfach auf den Gehweg aus. Verbotenerweise zugegebenermaßen, aber wenn nichts passiert, haben die Strampler außer entrüsteten Motzereien von Fußgängern nur wenig zu fürchten. Anders ist das allerdings, wenn sie in einen Unfall verwickelt werden oder diesen gar selbst verursachen. Dann ist es auch für sie wichtig, richtig versichert zu sein.

Private Haftpflicht reicht im Schadensfall Im Gegensatz zu Auto- oder Motorradfahrern braucht der gemeine Radler keine spezielle Versicherung. Hier reicht es, wenn eine private Haftpflichtversicherung abgeschlossen wird. Sie springt dann ein, wenn der Strampler ein Auto touchiert oder gar einen Menschen verletzt, weil er z. B. beim Linksabbiegen die Oma mit den Einkaufstüten übersehen hat und diese zu Boden geht. In diesen Fällen übernimmt die private Haftpflichtversicherung dann die Kosten für die Schadensregulierung, die durch einen Sach- oder auch Personenschaden entstehen. Allerdings, wer sich auf dem Fahrrad verkehrswidrig verhält, muss damit rechnen, von der Versicherung zumindest anteilig in die Pflicht genommen zu werden. Wer sich selbst und die eigene Gesundheit für den Schadensfall absichern will, sollte nicht auf eine private Unfallversicherung verzichten und verkehrsrgerecht radeln.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...