Werkstattbindung

Definition:  Wer sich eine Werkstatt von der Versicherung vorschreiben lässt mit einer Werkstattbindung, spart Geld.

Anzeige / Inserat

Viele KFZ-Versicherer bieten sie heute an: Die Werkstattbindung. Dabei verpflichtet sich der Fahrzeughalter bzw. der Versicherungsnehmer sein schadhaftes Fahrzeug in einer von der Versicherung vorgegebenen meist TÜV oder DEKRA zertifizierten Werkstatt reparieren zu lassen.

Zusatzleistungen Neben niedrigeren Beitragszahlungen, gewähren viele Versicherer noch weitere Leistungen wie z. B. Hol- und Bringdienste, kostenlose Leihwagendienste, Autoreinigungen und vieles mehr.

Nicht empfehlenswert Für Neuwagenkäufer oder Halter eines Leasing- oder Finanzierungswagens empfiehlt sich der Rabatt oft nicht. Neuwagenhalter verlieren möglicherweise die Herstellergarantie, wenn die vorgegebene Werkstatt keine Originalteile verwendet. In Leasingverträgen sind oft schon Werkstätten vorgeschrieben.


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...