Wechselfrist bei Versicherungsfreigrenze für PKV wird verkürzt

Update Oktober 2011: Möchte man als Arbeitnehmer in eine private Krankenversicherung aufgenommen werden, so muss man aktuell die Versicherungspflichtgrenze nur noch ein Jahr überschreiten. Die aktuellen Zahlen Beitragsbemessungsgrenze und Versicherungspflichtgrenze sind inzwischen bekannt.

Anzeige / Inserat

Um in eine private Krankenversicherung aufgenommen zu werden, muss man verschiedene Bedingungen erfüllen. Unter anderem gilt ab 2011 eine Mindesteinkommensgrenze von 49.500 Euro jährlich, die seit Beginn des Jahres nur noch ein Jahr überschritten werden muss.

Versicherungspflichtgrenze auf 1 Jahr verkürzt

Hat ein Arbeitnehmer die Absicht von einer gesetzlichen Krankenversicherung in eine private Krankenversicherung zu wechseln, so muss sein Einkommen über der sogenannten Versicherungspflichtgrenze liegen, die ab Januar 2011 bei 49.500 Euro pro Jahr liegt. Ein Nachteil für die verschiedenen privaten Versicherungsgesellschaften, aber auch für die wechselwilligen Arbeitnehmer war bisher die Zeitvorgabe von 3 Jahren, in denen dieses Mindesteinkommen ohne Unterbrechung erzielt werden musste, dies ist zur Freude der Privatversicherer seit Januar 2011 auf ein Jahr verkürzt.

Veränderungen absehbar

Die Verkürzung von 3 Jahren auf 1 Jahr wurde ab Januar 2011 umgesetzt, dies bedeutet dass man ab diesem Zeitpunkt nur noch 1 Jahr über der Versicherungspflichtgrenze liegen muss, um in die private Krankenversicherung zu wechseln. Durch die gleichzeitige Erhöhung in der gesetzlichen Krankenversicherung auf einen Beitragssatz von 15,5 Prozent, sind sicher eini9ge besserverdienende Arbeitnehmer dem Ruf der privaten Krankenversicherugn gefolgt.

Licht im Versicherungsdschungel durch Fachberatung

Wie für jeden anderen Bereich, gibt es auch Fachleute, die sich auf die Beratung im Bereich der privaten Krankenversicherungen spezialisiert haben und somit über ein breites Fach- und Hintergrundwissen und entsprechende Vergleichs-Software verfügen. Möchte man ein allumfassendes Angebot haben und vom Erfahrungsschatz eines solchen Beraters profitieren, sollte man einen Gesprächstermin vereinbaren. Dies kann man völlig unkompliziert, indem man einfach im unten stehenden Rechner sein Geburtsdatum ausfüllt.

Update Oktober 2011: Artikel über die Beitragsbemessungsgrenze 2012 und die Versicherungspflichtgrenze 2012!!!


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...