Was sind Pensionskassen – Erklärung

Eine Art der betrieblichen Altersvorsorge sind Pensionskassen, immer mehr Arbeitnehmer nutzen die BAV um ihre gesetzliche Rente aufzustocken.

Anzeige / Inserat

An der Anzahl der Arbeitnehmer die Pensionskassen inzwischen nutzen lässt sich auch ablesen wie erfolgreich dieses Modell der betrieblichen Altersvorsorge ist. Im Jahr 1999 haben etwa 1,9 Millionen Arbeitnehmer eine Pensionskasse genutzt inzwischen dürften es mehr als 5,5 Millionen Arbeitnehmer sein, die über diesen Weg versuchen ihre gesetzliche Rente aufzustocken.

Pensionskassen sind Versorgungseinrichtungen

Pensionskassen sind eigentlich Versorgungseinrichtungen, die in Form einer Aktiengesellschaft oder eines Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit geführt werden. Beide Formen bieten vereinfacht geschrieben Verträge für eine betriebliche Altersvorsorge an. Dabei wird ein Teil des Bruttoeinkommens vom Arbeitnehmer direkt in eine Pensionskasse bezahlt. Über den Arbeitgeber wird dieser Vertrag abgeschlossen. Arbeitnehmer können über die Pensionskasse auch die Angehörigen absichern und auch einen Schutz für die Berufsunfähigkeit mit einschließen.

Arbeitgeber bestimmt

Bei der Auswahl der Pensionskasse hat der Arbeitnehmer kaum Einfluss, es sei denn dass über den Betriebsrat versucht wird Einfluss zu nehmen. Das grundlegende Prinzip bei der betrieblichen Altersvorsorge ist die Steuer und Sozialversicherungsersparnis heute wobei die Rente dann später voll besteuert wird, dies nennt man auch nachgelagerte Besteuerung. Je höher das Bruttoeinkommen und damit der Steuersatz ist, desto größer ist die Einsparung, zum Beispiel kann ein Betrag von 100 Euro monatlich angespart werden und dies kostet oft nur beispielsweise 60,– Euro. Grundsätzlich hat jeder Arbeitnehmer einen Anspruch auf eine betriebliche Altersvorsorge, allerdings bestimmt der Arbeitgeber welche Art er seinen Mitarbeitern anbietet. Neben den Pensionskassen sind Direktversicherungen bei den Arbeitnehmern noch sehr beliebt.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...