Was ist die Haushaltsabgabe – Erklärung

Die Haushaltsabgabe wird die Rundfunkgebühren ab dem Jahr 2013 ersetzen.

Anzeige / Inserat

Das Wort Haushaltsabgabe geistert derzeit durch die Medien, doch was ist eine Haushaltsabgabe? Die Erklärung ist recht einfach, denn die Haushaltsabgabe soll die Rundfunkgebühr ablösen. Allerdings muss dafür der Rundfunkgebührenstaatsvertrag abgeändert werden. Wenn dieser Vertrag geändert ist, kann dann ab 2013 die Haushaltsabgabe die Rundfunkgebühren ablösen.

Jeder Haushalt muss bezahlen

Es muss dann keiner Angst haben, dass er mehr bezahlen muss, denn es bleibt bei höchstens 17,98 Euro im Monat. Allerdings muss dann jeder Haushalt bezahlen, egal ob dort ein Radio, Fernseher oder ein Computer steht. Also selbst wenn keinerlei Geräte in der Wohnung stehen, wird der volle Betrag fällig. Positiv ist dies sicherlich für Wohngemeinschaften oder auch Haushalte wo Opa und Oma noch mit drin leben, denn dann wird auch nur einmal die Haushaltsabgabe fällig. Auch bei Autoradios muss dann nicht mehr aufgepasst werden, denn diese spielen keine Rolle mehr.

Gut ist auch dass es dann ab dem Jahr 2013 keine Besuche der GEZ mehr geben wird, denn die waren teilweise mehr als unhöflich.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...