Wann komme ich aus dem KFZ Vertrag raus?

Die Frage *Wann komme ich aus dem KFZ Vertrag raus* wird relativ häufig gestellt, für viele ist es der 30. November, doch nicht für alle.

Anzeige / Inserat

Die Frage wann man aus dem KFZ Vertrag rauskommt, lässt sich nicht einheitlich beantworten. Die meisten KFZ Verträge gehen bis zum Jahresende und sind einen Monat vor Ablauf des Vertrages kündbar.

Kündigung zum Jahresende

Bis zum 30. November des Jahres muss das Kündigungsscheiben für den KFZ Vertrag, auf dem Tisch des Versicherungsunternehmens liegen. Dabei wird immer geraten die Kündigung per Einschreiben zu schicken, doch wenn man noch Zeit hat, kann man die Kündigung selbst per Fax an die Versicherung schicken und bekommt dann auch die Bestätigung des Kündigungseingangs.

Kündigung unterjährig

Einige KFZ Verträge laufen auch während des Jahres aus. Einige Versicherungsunternehmen sind dazu übergegangen, den Vertrag nicht mehr am Jahresende auslaufen zu lassen, weil zu diesem Zeitpunkt über die Werbung die meisten Menschen daran erinnert werden, die Preise zu vergleichen und eventuell zu kündigen. Dieser individuelle Kündigungstermin kann man nur im Vertrag selbst nachschauen.

Sonderkündigungsrecht

Nach einer Beitragserhöhung hat man das Recht auch noch später den KFZ Vertrag zu kündigen. In der Regel hat man dann noch 4 Wochen den KFZ Vertrag zu kündigen. Kauft man sich ein neues oder gebrauchtes Auto kann man sich automatisch eine neue KFZ Versicherung suchen, da das alte Auto abgemeldet wird und damit ist auch die Versicherung beendet.

Rechnung und Fahrzeugschein

Für einen Vergleich der verschiedenen KFZ Versicherungen benötigt man in der Regel lediglich den KFZ Fahrzeugschein und die letzte Beitragsrechnung. Auf der Beitragsrechnung steht die Schadensfreiheitsklasse, je höher die Zahl ist desto niedriger sind die Prozente und je weniger bezahlt man auch für die KFZ Versicherung.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...