Versicherungsschutz trotz Sommerschuh Flip-Flops

Man hat trotzdem Versicherungsschutz auch wenn man einen Sommerschuh wie zum Beispiel Flip-Flops trägt.

Anzeige / Inserat

Es hält sich wie alter Kaugummi: das Gerücht, dass das Autofahren mit dem Sommerschuh Flip-Flop den Versicherungsschutz gefährdet.

Noch Fragen - wir helfen ihnen

Adiletten und Co.

Es ist heiß, es ist Sommer – endlich! Zeit für kurze Röcke und Hosen, für Adiletten und Flip-Flops. Und wie immer im Sommer sieht man Frauen, die nach dem Parken im Auto verweilen, um die zwischenzeitlich vor Schweiß schwimmenden Turnschuhe gegen luftige, leichte Sommerschuhe wechseln. Flap, flap, flap verschaffen sie sich und ihren überhitzten Füßen Erleichterung. Aber warum tun sie sich das eigentlich an, im fast schon winterlichen Schuhwerk hinterm Steuer zu sitzen?
Business people, FAQ, question mark, exclamation point

Angst vor der Versicherung unnötig

Es liegt an der Angst vor der Versicherung. Denn, immer wieder hört man, dass im Falle eines Unfalles die Haftpflichtversicherung nicht für die Schäden aufkommt, wenn man nicht dem Autofahren angemessenes Schuhwerk trage. Das ist falsch, so sagt es zumindest der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Und nicht nur die KFZ-Haftpflicht reguliert die beim Unfallopfer entstandenen Schäden bis zur versicherten Summe – nein, auch die abgeschlossene Vollkaskoversicherung zahlt trotz Sommerschuhen Unfall-Schäden am eigenen Fahrzeug.
Versicherungen führen Unterlagen und tauschen sich aus

Leistungseinschränkung bei Fahrlässigkeit

Die Leistung einschränken, kann eine Versicherung dann, wenn dem Unfallverursacher grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann. Im Falle von Flip-Flops aber ist das eher schwierig. Die StVO sagt, der Fahrzeugführer sei dafür verantwortlich, dass das Fahrzeug, Ladung und Besetzung vorschriftsmäßig sind … und die Verkehrssicherheit nicht leidet. Übrigens: Allein Berufskraftfahrer sind verpflichtet festes Schuhwerk, das den Fuß umschließt zu tragen.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...