Versicherungsschutz trotz offenem Cabrio-Verdeck

Wer sein Cabrio kurzfristig mit geöffnetem Verdeck parkt, muss sich um den Versicherungsschutz in der Regel keine Gedanken machen.

Anzeige / Inserat

Auch Cabriolets unterliegen bei Teilnahme am Straßenverkehr selbstverständlich der KFZ-Versicherungspflicht. Wer auf Nummer Sicher gehen will, sichert sich auch noch mit einer Teilkaskoversicherung ab. Denn hier sind das Auto bzw. zum Wagen gehörende Gegenstände mitversichert – allerdings nicht in jedem Fall.

Zwei Fälle, zwei Entscheidungen

Zwei Beispiele, zwei verschiedene Versicherungsfälle. Die junge Frau düst mit ihrem Cabrio in der Mittagspause kurz um die Ecke zum an der Hauptstraße befindlichen Supermarkt. Sie lässt das Cabrio offen, kurbelt aber die Fenster hoch und schließt den Wagen ab. Als sie wenig später zurückkommt fehlen das Radio, der Kindersitz und das Navigationsgerät. Sie meldet den Fall ihrer Versicherung. Alle Teile werden ersetzt. Der junge Mann dagegen cruist mit seiner neuen Freundin übers Land. Er stellt seinen Flitzer auf einem Feldweg ab. Das Pärchen macht einen Spaziergang und vergnügt sich, wie man sich eben frisch verliebt vergnügt. Als sie nach einigen Stunden zum Cabriolet zurückkehren fehlen ebenfalls Stereoanlage und Navi. Die informierte Versicherung verweigert die Leistung.

Die Regeln zur Versicherung

Wer trotz offenem Verdeck im Schadensfall auf die Teilkaskoversicherung setzt, muss einiges beachten. Denn die Versicherung ist nur dann in der Leistungspflicht wenn das „oben offene“ Fahrzeug

· nur kurzfristig abgestellt wird
· an einer belebten Stelle abgestellt wird
· Türen, Hauben und alle Ablagefächer abgeschlossen sind.

Ersetzt werden meist auch nur Gegenstände, die direkt mit dem Fahrzeug zusammenhängen. Die teure Designer-Uhr auf dem Beifahrersitzt ist meist nicht versichert. Eine genaue Auflistung, welche Dinge mitversichert sind, findet sich in der Regel im Versicherungsvertrag. Wer sein offenes Cabrio länger –womöglich über Nacht – oder an einem unsicheren Ort parkt und dabei das Fahrzeug nicht mal abschließt wird eher das Nachsehen haben, wenn er auf die Versicherung setzt.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...