Versicherungsschutz nicht gefährden

Der Versicherungsnehmer hat gewisse Pflichten, die er beachten muss, um den Versicherungsschutz nicht zu gefährden.

Anzeige / Inserat

Eine Sachversicherung wird in der Regel abgeschlossen um einen Versicherungsschutz zu haben, doch nicht jeder der glaubt versichert zu sein bekommt auch seinen Schaden ersetzt, denn viele missachten die Regeln, die Versicherungsnehmer einzuhalten haben. Es beginnt mit dem Versicherungsantrag, wo alle Fragen korrekt beantwortet werden müssen. Bei der Krankenversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung wissen dies viele aber dies gilt auch für Sachversicherungen. Auch die Fragen zur Vorversicherung und Schäden, die in den letzten Jahren entstanden sind, müssen korrekt beantwortet werden sonst gefährdet man den Versicherungsschutz.

Während der Vertragslaufzeit auf verschiedenes achten
Während der Vertragslaufzeit müssen auch einige Sachen beachtet werden, wie zum Beispiel ein Baugerüst das am Haus angebracht wird. Dies ist eine Gefahrerhöhung für die Hausratversicherung, wegen dem Einbruchsrisiko, und muss der Versicherung gemeldet werden. Ist der Schadensfall eingetreten hat der Versicherungsnehmer auch Pflichten, er muss den Schaden der Versicherungsgesellschaft unverzüglich melden und auch alles wahrheitsgemäß der Versicherung berichten.

Bei falschen Angaben kann die Versicherung die Schadenszahlung verweigern Zum Beispiel kann die Autoversicherung die Schadenszahlung verweigern, wenn der Versicherungsnehmer falsche Angaben zu der Geschwindigkeit und der Beschaffenheit der Straße macht. Da es verschiedene Sachversicherungen gibt sollte der Versicherungsnehmer die Versicherungsbedingungen lesen, dort stehen alle Pflichten die er hat. Es ist bekannt dass dies keiner gerne macht aber dazu sollte man sich Zeit nehmen. Ist ein Schaden eingetreten sollte alles dokumentiert werden und wenn möglich auch Fotos gemacht werden. Alles was den Schaden mindert sollte getan werden, wie zum Beispiel eine zerbrochene Scheibe abdichten. Nicht sofort die Handwerker informieren sondern erst die Versicherung anrufen und fragen.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...