Versicherungsschutz für Senioren: auch im Alter gut abgesichert

Es ist wichtig, für jede Lebensphase richtig versichert zu sein. Senioren sollten den vorhandenen Versicherungsschutz prüfen und anpassen.

Anzeige / Inserat

Der erste Job nach dem Studium, Kinder, Hausbesitzer, Rentner – die Bedürfnisse nach Absicherung durch Versicherungen passen sich der Lebenssituation an und man stellt sich die Frage, welche Versicherungen für einen wichtig sind oder werden könnten. Aber auch, ob man vorhandene Policen noch braucht oder sie anpassen sollte. Auf bestimmte Policen sollten Senioren auch im Alter nicht verzichten.

Private Haftpflichtversicherung Eine Unachtsamkeit ist schnell passiert. Wenn man einem anderen einen Schaden zufügt, ob nun Sach- oder Personenschaden, muss man laut Gesetz mit seinem Vermögen dafür haften. Die Folgen können verheerend sein, denn da kann eine beachtliche Schadenssumme zusammenkommen, ob Schadensersatz bei Sachschäden oder Schmerzensgeld bei verletzten Personen. Eine private Haftpflichtversicherung kommt für die Forderungen auf.

Kraftfahrzeugversicherung Viele ältere Menschen möchten nicht auf ihr Auto verzichten. Die KFZ-Versicherung ist Pflicht. Durch Angabe, dass man mit dem Auto wenige Kilometer im Jahr zurücklegt und dass es in der Garage abgestellt wird, kann die Prämie gesenkt werden.

Krankenversicherung Eine Krankenversicherung ist auch im Alter Pflicht. Ob sich eine Zusatzversicherung wie etwa für Hilfsmittel lohnt, sollte genau geprüft werden.

Hausratversicherung und Wohngebäudeversicherung Der Versicherungsschutz rund um das Haus ändert, wenn man in eine kleinere oder größere Wohnung zieht. Die Versicherungssumme muss dem tatsächlichen Wert des Hauses bzw. des Hausrates entsprechen, denn sonst liegt eine Unter- oder Überversicherung vor.

Unfallversicherung für Senioren Dass man als Rentner noch sehr gut durchs Leben gehen kann, zeigt sich am steigenden Angebot an Freizeitaktivitäten für Senioren. Aber damit steigt auch die Unfallgefahr – eine Möglichkeit sich für solche Fälle abzusichern, ist die Senioren-Unfallversicherung. Vor dem Abschluss einer Senioren-Unfallpolice sollte geprüft werden, ob nicht eine Unfallversicherung schon vorhanden ist, denn die Konditionen und Preise sind in der Regel günstiger und – bis auf die Hilfeleistungen – besser. Wenn eine Versicherung benötigt wird, sollten Hilfeleistungen und Möglichkeiten zuerst genau geprüft werden und die finanzielle Belastung mit kalkuliert werden.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...