Versicherung gegen Mietausfall

In der Wohngebäudeversicherung bieten manche Versicherungen auch eine Mietausfall Versicherung an

Anzeige / Inserat

Wenn Wohnungen bzw. Häuser vermietet werden, sind die Mieteinnahmen oft ein wichtiger Bestandteil nicht zuletzt wegen den Kosten für die laufende Finanzierung.

Miete wird nicht bezahlt

Nicht immer werden die Mieten für Wohnungen bzw. Häuser pünktlich bezahlt, manchmal sogar mehrere Monate nicht. Dem Vermieter bleibt nichts anderes übrig als zu klagen. Kann die Miete trotz Klage, Urteil und Vollstreckung nicht beigetrieben werden gibt es eine so genannte Mietausfall Zusatzdeckung, welche dann einspringt.

Diese Mietausfall Zusatzdeckung wird in Verbindung mit der Wohngebäude Versicherung angeboten.

wohngebaeudeversicherung

Versicherung gegen Mietausfall

Unter Miete ist die jeweilige Kaltmiete inklusive fortlaufender Nebenkosten zur Zeit der Vollstreckung zu verstehen, allerdings nur bei einem privaten Wohnungsmieter. Bezahlt wird dann 12 Monate. Eine Selbstbeteiligung von 20 Prozent muss der Vermieter allerdings tragen. Oben genannte Mietausfall Zusatzdeckung kann abweichen, denn jede Wohngebäudeversicherung mit Mietausfalldeckung kann auch andere Deckungskonzepte haben.

Als Anhaltspunkt liegt bei dieser Versicherung der Jahresbeitrag bei 3,5 Promille aus dem Jahresmietwert einschließlich der fortlaufenden Nebenkosten für die Dauer eines Jahres.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...