Versicherung für Bestattung – Beerdigungskosten

Eine Versicherung für die Bestattung wird auch Sterbegeldversicherung genannt und hilft dabei dass die Kinder oder sonstige Angehörige nicht die ganzen Beerdigungskosten bezahlen müssen.

Anzeige / Inserat

Früher gab es mal ein Sterbegeld bei der gesetzlichen Krankenkasse, dies wurde allerdings 2004 ganz aus dem Leistungskatalog gestrichen. Nicht zuletzt deshalb interessieren sich gerade ältere Menschen für eine Versicherung um zu wissen dass ihre Bestattung niemand belastet und auch die Beerdigungskosten damit vom Tisch sind. Fragt man Verbraucherschützer ist die Versicherung für die Bestattung auch als Sterbegeldversicherung bekannt, keine gute Versicherung und man könnte darauf verzichten und beispielsweise selber Geld ansparen.

Sterbegeldversicherung beruhigendes Gefühl

Man muss nun keine Lanze brechen für die Sterbegeldversicherung aber für viele ältere Menschen ist es einfach ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass ihre Bestattung nicht die Kinder, Enkel oder sonstige Angehörige belastet. Eine Beerdigung ist inzwischen sehr teuer geworden und will man auch würdig unter die Erde gebracht werden, sind Summen über 8.000 und auch über 10.000 Euro schnell beisammen. Kein Thema ist es für Menschen, welche diese Summe auf dem Sparkonto liegen haben, die brauchen nicht unbedingt eine Sterbegeldversicherung. Wer aber schon ein wenig älter ist und noch keine hohen Summen auf dem Sparkonto liegen hat, für den könnte die Absicherung der Beerdigungskosten interessant sein. Für junge Menschen dagegen macht diese Versicherung keinen Sinn, denn diese können besser eine Risikolebensversicherung abschließen.

Vorteile Sterbegeldversicherung

Der Vorteil bei der Sterbegeldversicherung ist dass auch kranke Menschen diese Versicherung abschließen können, was ja bei der Risikolebensversicherung je nach Krankheit nicht möglich ist. Allerdings und das ist wichtig zu wissen, bei dieser Art der Versicherung gibt es oft Wartezeiten von 3 Jahren. Verstirbt jemand in diesen 3 Jahren werden meist nur die eingezahlten Beiträge zurückbezahlt, was dann aber nicht ausreicht für eine Beerdigung. Deshalb sollte man die Entscheidung für eine Sterbegeldversicherung nicht zu lange aufschieben.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...