Verkaufsgespräch Vermittler Finanzen

Vermittler führen oft ein Verkaufsgespräch beispielsweise über Finanzen, wenn man einige Regeln beachtet, muss man vor dem Verkaufsgespräch keine Angst haben.

Anzeige / Inserat

Die Branche der Vermittler bei Finanzen hat sich über Jahre einen schlechten Ruf erarbeitet, der zum Teil auch nachvollziehbar ist. Auch bei den Zertifikaten der Lehmann Bank, die inzwischen pleite ist, sind mit Sicherheit die Anleger im Verkaufsgespräch nicht immer vollständig auf das Risiko hingewiesen worden. Wer sich bei Aktien und Investmentprodukten nicht gut auskennt, sucht richtigerweise auch die Beratung doch auch der Kunde ist gefordert zumindest einige Regeln zu beachten.

Beratungsprotokoll

Bei den Versicherungen gibt es seit der EU Vermittlerrichtlinie das Beratungsprotokoll, in das eigentlich alles wichtige rein muss. So zum Beispiel warum und wieso der Vermittler ausgerechnet diese Anlage dem Kunden anbietet. Auf ein Beratungsprotokoll kann im Versicherungsbereich verzichtet werden aber dies sollte man auf keinen Fall tun ob bei Versicherungen oder anderen Finanzanlagen. Am besten ist man auch bei dem Verkaufsgespräch nicht allein sondern hat einen Zeugen dabei, was im Schadensfall dann Vorteile für den Kunden hat.

Versicherung gegen Falschberatung ist Pflicht

Der Kunde sollte sich auch nicht scheuen den Vermittler zu fragen ob er eine Versicherung gegen Falschberatung hat. Diese Vermögensschadenshaftpflichtversicherung ist bei den Vermittlern von Versicherungen Pflicht. Beantwortet der Vermittler die Frage mit ja, sollte dies auch in das Beratungsprotokoll, das am Schluss vom Vermittler unterschrieben werden sollte, bevor man selbst was unterschreibt. Wichtig ist auch die Frage was der Vermittler alles an Anlagen vermitteln kann. Dies ist wichtig um zu wissen ob der Vermittler praktisch gezwungen ist dem Kunden einige wenige Produkte auf die Nase zu drücken.


Psychologische Tricks

Es gibt beim verkaufen einige psychologische Tricks, die auch gut geschult werden. Ein schon ganz alter Psychotrick sind Fragen, die der Kunde nur mit ja beantworten kann und sagt der Kunde 9 mal ja wird er bei der Abschlussfrage in der Regel nicht den Kopf schütteln. Ein gutes Verkaufsgespräch befasst sich mit dem Kunden seinem aktuellen Ist Zustand und seinen Zielen und Wünschen. Oft wird versucht eine persönliche Beziehung zwischen Vermittler und Kunden herzustellen. Vermittler lernen schon beim reingehen in die Wohnung des Kunden sich umzuschauen ob sie was finden um den Kunden in ein persönliches Gespräch zu verwickeln. Das ist beabsichtigt und sollte eine Vertrauensbasis bilden.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...