Verhinderungspflege – Hilfe für alleinstehende Pflegebedürftige

Der Pflegenotruf dient als Hilfe für alleinstehende, in einer eigenen Wohnung lebende Pflegebedürftige, die ihre Selbstständigkeit bewahren wollen ohne auf die nötige Sicherheit zu Hause verzichten zu müssen.

Anzeige / Inserat

Als Hilfe für alleinstehende pflegebedürftige oder ältere Menschen stellt das Einrichten eines so genannten Pflegenotrufs zu Hause eine äußerst empfehlenswerte Absicherung dar.

Auch in Privathaushalten möglich

In betreuten Wohnungen oder Wohnanlagen ist so etwas schon längst Standard geworden, da durch den Pflegenotruf eine direkte Leitung zur Notrufzentrale führt. Das Nutzen einer solchen Leitung in privaten Haushalten ist natürlich ebenso problemlos möglich.

Ein Knopfdruck täglich

Der Pflegenotruf lässt sich folgendermaßen erklären: Der jeweilige Kunde signalisiert durch den Knopfdruck an einem Zusatzgerät des Telefons einmal täglich, dass es ihm gut geht und alles in Ordnung ist. Geschieht dies nicht, weiß die Notrufzentrale, dass etwas nicht stimmt, da diese dann eine Meldung erhalten.


Der „Funkfinger“ bietet zusätzliche Sicherheit

Eine zusätzliche Absicherung bietet ein weiteres Zusatzgerät, der so genannte „Funkfinger“. Dies ist ein kleines Gerät, welches der Nutzer ständig am Körper trägt, um ständig in Kontakt mit dem Notruf sein zu können, ohne erst zum Telefon gehen zu müssen, da dies in manchen Fällen ja nicht immer möglich ist.

Alle Daten sind hinterlegt

Die Daten aller Kunden sind selbstverständlich in der Notrufzentrale gespeichert, damit die Hilfe sofort erfolgen kann, ohne dass sich die Helfer Informationen vor Ort holen müssen. Beispiele solcher gespeicherten Daten sind die Telefonnummer des Arztes des Pflegebedürftigen, der medizinische Zustand und die Nummer des Pflegedienstes.
Die Selbstständigkeit bleibt größtenteils erhalten Das Einrichten eines Pflegenotrufs ist also vor allem für ältere Menschen eine Möglichkeit immer die nötige Sicherheit zu Hause zu haben, ohne auf die Selbstständigkeit in seiner eigenen Wohnung verzichten zu müssen.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...