Urteil aktuell zu Rückkaufswert Lebensversicherung

Nach der Volksfürsorge, Deutsche Ring und Hamburg-Mannheimer gab es nun auch ein aktuelles Urteil gegen die Iduna Leben wegen dem Rückkaufswert für die Lebensversicherung.

Anzeige / Inserat

Schon seit Jahren wird vor Gericht um den Rückkaufswert bei der Lebensversicherung gestritten. Viele Versicherungsnehmer haben bei ihrer Lebensversicherung nach einer Kündigung kein Geld oder nur sehr wenig Geld bekommen, weil die Versicherer massive Stornoabschläge bei einer Kündigung verlangen.

Vertragsklauseln der Iduna

Inzwischen gab es ein neues Urteil vom Landgericht Hamburg ( Az. 324 O 1152/07 ). Das LG Hamburg hat Vertragsklauseln der Iduna Leben für unwirksam erklärt, wie die Verbraucherzentrale mitgeteilt hat. Wegen der gleichen Sache gab es schon Urteile gegen Volksfürsorge, Deutsche Ring und Hamburg-Mannheimer allerdings wollen alle drei Versicherer in die Berufung gehen. Die Iduna will das Urteil erste eingehend prüfen bevor eine Entscheidung getroffen wird.

Verträge von 2001 bis 2007

Es geht um Verträge die von Versicherungsnehmern zwischen 2001 und 2007 gekündigt wurden und die dabei wohl zu wenig zurück bekommen haben. Schon im Jahr 2005 hat der BGH eine Entscheidung für Verbraucher getroffen, die sich auf die Versicherungsbedingungen bezogen haben die bis zum Jahr 2001 verwendet wurden. Danach hat die Verbraucherzentrale Hamburg die neuen Vertragsklauseln der Lebensversicherer bemängelt.

Die Verbraucherzentrale gibt den Versicherten den Rat ihre Ansprüche anzumelden, da sicherlich die Versicherungsunternehmen die betroffenen Kunden nicht informieren werden. Musterbriefe gibt es bei der Verbraucherzentrale Hamburg.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...