Urlaub – welche Versicherung braucht man?

Fährt man in den Urlaub will man nicht unbedingt an Krankheiten denken, doch bei der Versicherung für den Urlaub sollte daran gedacht werden.

Anzeige / Inserat

Der Urlaub steht vor der Tür und man fragt sich welche Versicherung man denn im Urlaub braucht. Angeboten werden in der Regel Reiserücktrittsversicherung, Reisegepäckversicherungen und Reisekrankenversicherungen, die wichtigste von diesen drei Versicherungen für den Urlaub ist die Reisekrankenversicherung.


Kurz zu den beiden anderen:
Die Reisegepäckversicherung verursacht wenn überhaupt nur Ärger, denn oft wird dem Urlauber vorgeworfen grob fahrlässig gehandelt zu haben und nicht anständig sein Gepäck überwacht zu haben. Wer diese Versicherung unbedingt braucht soll sie abschließen, viele Experten bewerten diese Versicherung als unnötig. Die Reiserücktrittsversicherung kann für einige Urlauber durchaus interessant sein, wenn schon frühzeitig gebucht wird und die Reise sehr teuer war. Viele ältere Menschen machen die Reiserücktrittsversicherung weil sie zum Zeitpunkt der Reise nicht wissen ob sie die antreten können. Ist der Preis für die Reiserücktrittsversicherung angemessen kann diese auch abgeschlossen werden. Bucht man eine sehr teure und lange Reise ist eventuell auch eine Reiseabbruchversicherung zu empfehlen, die absichert wenn man während der Reise so erkrankt dass man diese abbrechen muss.

Wichtigste Versicherung für den Urlaub Die unbestritten wichtigste Versicherung für den Urlaub ist die Reisekrankenversicherung zumindest wenn man ins Ausland reist. Selbst in unseren Nachbarländern und auch für Privatversicherte macht die Reisekrankenversicherung Sinn, denn in der Regel bezahlt keine Krankenversicherung den Krankenrücktransport. Vor kurzem wurde im TV über eine Frau berichtet, die weit weg von Deutschland so erkrankt ist dass sie in ein Wachkoma gefallen ist. Da dort die medizinische Versorgung nicht annähernd so ist wie in Deutschland kann der Frau kaum geholfen werden. Die einzige Möglichkeit wäre ein Rücktransport nach Deutschland, der aber glaub an die 100.000 Euro kosten würde. Klar die Reisekrankenversicherung hat noch viele andere Vorteile und ist ganz dringend bei Fernreisen zu empfehlen und bei einem Beitrag von rund 6 bis 10 Euro für eine Reise, sollte das Geld nicht eingespart werden.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...