Unzulässige Abzocke bei Notdiensten

Notdienste haben immer Konjunktur. Ob Schlüssel-, Elektro- oder Rohrreinigungsnotdienste – unter den seriösen Firmen finden sich immer wieder auch schwarze Schafe. Mit einer unzulässigen Abzocke nutzen sie die missliche Lage der Auftraggeber schamlos aus.

Anzeige / Inserat

Da Notdienste in der Regel auch sonn- und feiertags rund um die Uhr arbeiten, ist es für jeden Auftraggeber verständlich und nachvollziehbar, wenn Zuschläge auf den erfolgreich geleisteten Dienst anfallen. Überzogene Forderungen von Seiten des Dienstleisters müssen vom Auftraggeber aber in keinster Weise widerspruchslos übernommen werden. Beispielsweise wenn ein Schlüsseldienst eine nur ins Schloss gefallene Tür aufbrechen will oder gar anfängt das Schloss auszubauen. Oder ein Elektrodienst eine Reparatur nur provisorisch ausführt und trotzdem dafür den vollen Preis für eine korrekte Ausführung verlangt. Oder ein Rohrreinigungsdienst für eine konventionell gelöste Verstopfung den Einsatz von Spezialgeräten in Rechnung stellt. Manche Firmen neigen dazu, die Notsituation des Kunden zu ihrem Vorteil durch eine extrem überteuerte Rechnungsstellung auszunutzen.

Erst fragen, dann beauftragen

Grundsätzlich sollten Personen, die einen Notdienst dringend benötigen, eine Firma beauftragen, die sich in der Nähe befindet. So werden von vornherein die Anfahrtskosten im Rahmen gehalten. Vertrauenswürdige Notdienstunternehmen nennen schon bei der telefonischen Nachfrage den Anfahrtspreis und die ungefähren Kosten für den anstehenden Auftrag. Am besten vereinbaren Auftrager schon hier einen Festpreis. Auf der anderen Seite sollten Kunden davor zurückschrecken, sich auf überzogene Festpreise einzulassen. Unterm Strich sollte der geleistete Dienst im Verhältnis zur Bezahlung stehen.

Im Zweifel bei der Innung nachhaken

Zweifelt der Kunde im Nachhinein daran, ob die Rechnung ordnungsgemäß zustande kam, besitzt er immer die Möglichkeit, bei einem Fachmann der zuständigen Innung nachzufragen. Grundsätzlich empfiehlt es sich von Anfang an nur einen preiswerten Dienstleister zu beauftragen, der einzig Anfahrt, Monteurstunden und Materialverbrauch berechnet, um bösen Überraschungen vorzubeugen.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...