Unterschied zwischen Lebensversicherung und Rentenversicherung

Zwischen der Lebensversicherung und Rentenversicherung gibt es einen Unterschied und welche Art der Altersvorsorge man wählt muss jeder für sich selbst entscheiden.

Anzeige / Inserat

Zur Altersvorsorge werden die Lebensversicherung und die Rentenversicherung von den Vermittlern oft angepriesen, doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen Lebens- und Rentenversicherung.

Lebensversicherung garantierte Verzinsung

Die Lebensversicherung besteht aus einer Kombination von Sparanteil und einem Schutz für den Todesfall für die versicherte Person. Bei der Lebensversicherung gibt es eine garantierte Versicherungssummer, die entweder beim Tod der versicherten Person oder dem Vertragsende ausbezahlt wird. Bei der Lebensversicherung gibt es eine garantierte Verzinsung von derzeit 2,25 Prozent. Viele vergessen allerdings beim verkaufen einer Lebensversicherung zu erwähnen, dass die garantierten 2,25 Prozent nur für den Sparanteil gelten und nicht für den gesamten Beitrag.

Überschussbeteiligung

Zu der garantierten Versicherungssumme kommt noch eine Überschussbeteiligung, wobei der Schlussüberschussanteil einen großen Anteil ausmacht. Wird die Lebensversicherung vorzeitig beendet bekommt man oft weniger raus als das was man einbezahlt hat. Die Auszahlung der Lebensversicherung hat einen steuerlichen Vorteil, wenn der Vertrag mindestens 12 Jahre Laufzeit hat und nicht vor dem 60. Lebensjahr ausbezahlt wird, muss nur die Hälfte des Ertrags versteuert werden.

Rentenversicherung ohne Todesfallschutz

Die Rentenversicherung ist im Unterschied zur Lebensversicherung ohne Todesfallschutz und besteht aus einer garantierten Rente, die zum Vertragsende mit Überschüssen lebenslang ausbezahlt wird. Es ist bei der Rente möglich eine Garantiezeit von 5 oder 10 Jahren einzubauen, was auch anzuraten wäre, denn sonst ist das Geld weg wenn der Rentenempfänger verstirbt. So bekommen die Hinterbliebenen bis zum Ende der Garantiezeit die Rente weiter ausbezahlt. Die Rente wird mit einem Ertragsanteil versteuert, der abhängig ist von dem Renteneintrittsalter. Geht man beispielsweise mit 65 in Rente wird diese Rente nur mit 18 Prozent versteuert.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...