Unfall

Definition:  Unfall ist ein Geschehnis, dass ohne jede Absicht passiert.

Anzeige / Inserat

Egal, wie sehr man auch auf sich aufpasst. Es geschieht immer mal wieder. Ob klein oder groß, so ein Unfall ist immer zumindest ärgerlich. Da stolpert man und die Vase geht kaputt oder man fährt mit dem Auto dem Vordermann ins Hinterteil. Auch auf dem Weg zur Arbeit, am Arbeitsplatz selbst oder auch der Heimfahrt können Unfälle geschehen. Besonders schlimm ist natürlich, wenn man körperlich Schaden nimmt.

Gesetzlich oder privat Damit wir dann abgesichert sind, gibt es in Deutschland die gesetzliche Unfallversicherung. Sie zahlt bei Unfällen, die im Rahmen der Berufstätigkeit passieren. Sie übernimmt dann alle Kosten, die bei der Behandlung des Betroffenen und zur Wiederherstellung seiner Arbeitsfähigkeit entstehen. Berufskrankheiten fallen aus der Leistungspflicht. Wer zusätzlichen Unfallschutz möchte, sollte eine private Unfallversicherung abschließen. Sie springt generell ein, wenn der Versicherte durch einen Unfall – also ein nicht vorhersehbares Ereignis – körperlichen Schaden nimmt.


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...