Umfassende Tarifauswahl für die private Krankenversicherung

Eine umfassende Tarifauswahl für die private Krankenversicherung im Internet, die alle Tarife vergleicht ist so gut wie nicht zu finden im Netz.

Anzeige / Inserat

Eine umfassende Tarifauswahl für die private Krankenversicherung ist im Netz schwierig darzustellen, weil ein Tarif sehr vieles enthalten kann und das könnte ein Laie niemals vergleichen geschweige denn verstehen. Wenn man einen Tarif in der privaten Krankenversicherung in Teile zerlegt gibt es die Ambulante Heilbehandlung, Stationäre Heilbehandlung, Zahnärztliche Leistungen, Krankenhaustagegeld, Krankentagegeld, Selbstbeteiligung und Optionstarife.

Ambulante Heilbehandlung

Zu der ambulanten Heilbehandlung zählen alles ärztliche Untersuchungen, Vorsorgeuntersuchungen, ambulante Operationen und ärztlich verordnete Heilmittel. Auch alle ärztlichen Beratungen zählen genauso dazu wie ärztlich verordnete Heilmittel und ärztlich verordnete Hilfsmittel.

Stationäre Heilbehandlung

Die stationäre Heilbehandlung ist die Behandlung im Krankenhaus, diese werden unterschieden mit dem Basispflegesatz, den alle Krankenversicherten erhalten und den Wahlleistungen, diese werden gesondert dem Patienten berechnet. Kurzum die Basisleistung hat der gesetzlich Versicherte, alles andere ist nur möglich mit einer privaten Voll- oder Zusatzversicherung.

Zahnärztliche Leistungen

Zu den zahnärztlichen Leistungen zählen alle Zahnbehandlungen und natürlich der Zahnersatz. Während in der gesetzlichen Krankenversicherung mit einem Festzuschuss gearbeitet wird, hat der Privatversicherte andere Möglichkeiten. Je nach Tarif kann er vereinbaren das 70 Prozent oder 80 Prozent aller zahnärztlichen Behandlungen bezahlt werden, dazu gehören dann auch Implantate und kieferorthopädische Leistungen. Bei den zahnärztlichen Leistungen muss man bei der Tarifauswahl besonders aufpassen, in einigen Tarifen ist er mit eingebunden in eine eventuelle Selbstbeteiligung, in anderen Tarifen zählt die Selbstbeteiligung für Zahnbehandlungen und Zahnersatz nicht.


Krankenhaustagegeld und Krankentagegeld

Beim Tagegeld unterscheidet man zwischen dem Krankenhaustagegeld und dem Krankentagegeld. Das Krankenhaustagegeld wird für jeden Tag im Krankenhaus bezahlt, der Betrag muss vorher vereinbart werden. Beim Krankentagegeld wird ab einem bestimmten Tag ein Tagegeld bezahlt, die Höhe muss auch hier vereinbart werden. Für Arbeitnehmer wird das Krankentagegeld ab dem 43. Tag bezahlt, der Selbstständige kann das Krankentagegeld früher vereinbaren, allerdings wird es dann auch teurer. Die private Krankenversicherung ist sehr umfangreich und ohne eine geeignete Software sind die ganzen Tarife nicht zu vergleichen. Es gibt in der PKV über 3500 verschiedene Tarife, die besten werden mit der Software herausgesucht und dann mit dem Fachmann gegenübergestellt und verglichen. Dazu noch die Bilanzkennzahlen der Unternehmen vergleichen, dann hat man schon vieles getan um bei der Tarifauswahl für die private Krankenversicherung keinen Fehler zu machen.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...