Übertragung

Definition:  Übertragung: Kapital aus der Riester-Rente weitergeben.

Anzeige / Inserat

Riestern ist eine schöne Sache. Man spart für die Altersvorsorge und hat noch Steuervorteile. Außerdem gibt’s einen Zuschlag vom Staat. Nun kann man das angesammelte Kapital jederzeit auf einen anderen, aber eigenen Vertrag übertragen. Vertragsinhaber muss also der gleiche Förderberechtigte sein.

Hinterbliebene Ehegatten
Stirbt der Berechtigte, kann das angesparte Altersvorsorgevermögen auch anderweitig übertragen werden. Allerdings ist das in voller Höhe nur auf einen Riester-Vertrag des Hinterbliebenen möglich, wenn dieser mit dem Verstorbenen verheiratet war.


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...