Wasser im Keller – Versicherung

Die Nachrichten am Abend zeigen wieder dass irgendwo in Deutschland Keller voll mit Wasser sind und welche Schäden die Überschwemmung angerichtet hat. Viele haben keine Versicherung und müssen den Schadne selbst bezahlen.

Wann ist eine Baufertigstellungsversicherung nötig?

Wer die Mühen auf sich nimmt ein Haus zu bauen, sollte gut abgesichert sein. Neben der Bauherrenhaftpflichtversicherung, Feuer-Rohbauversicherung, Bauleistungsversicherung, gibt es auch die Baufertigstellungsversicherung, sie sorgt dafür, dass der Traum vom eigenen Haus bei einer Insolvenz der Baufirma nicht verpufft.

Risikolebensversicherung als Absicherung für Bauherren

Baufinanzierung absichern, weil sie es ihnen wert sind

Entschließt man sich dazu eine Immobilie zu kaufen oder zu bauen, geht man eine große und langfristige finanzielle Verpflichtung sein. Man sollte eine Risikolebensversicherung als Absicherung für den Bauherren abschließen, damit im Todesfall das finanzielle Risiko abgedeckt ist.

Wichtige Versicherungen für Hausbau

mts-hausbauen

Wenn man ein Haus baut, bedeutet das viele zusätzliche Gefahrenquellen, die es für den Bauherren finanziell abzusichern gilt. So gibt es die zum Beispiel die Möglichkeit zum Abschluss einer Bauherrenhaftpflicht-Versicherung oder auch der Bauleistungs- oder Bauwesen-Versicherung.

Zusatzversicherung für Schaden durch Hochwasser

Wohngebäude

Immer wieder werden die Nachrichten beim Wetter vom Hochwasser bestimmt. Bei dem großen Schaden der durch das Hochwasser entsteht, kommt auch immer die Frage nach dem Versicherungsschutz, doch eine Zusatzversicherung für Elementarschäden haben wenige Gebäudebesitzer.