Teure Versicherung vom Autoverkäufer

Beim Autokauf versucht man bei dem Autoverkäufer jeden möglichen Rabatt rauszuholen, doch dann schließt man eine KFZ Versicherung ab übers Autohaus, die im Vergleich viel zu teuer ist.

Anzeige / Inserat

Zum neuen Auto die richtige Versicherung gleich mit kaufen? Trau, schau, wem: Denn die KFZ-Versicherung vom Autohändler ist oft teurer als gedacht. Wer clever vergleicht, spart schnell mehrere hundert Euros.
auto-klein-00_mini

All-Inclusive kein Schnäppchen

Wer sich ein neues Auto kaufen will oder gar muss steht vor der Qual der Wahl. Allerdings betrifft das nicht nur Farbe, Form, Modell und Preis beim Neuwagen, sondern auch die Versicherung. Von der einfachen KFZ-Haftpflicht über Teil- oder gar Vollkasko, da soll sich noch einer auskennen. Wie gut, dass es im Autohaus auch das All-Inclusive-Paket gibt. Da schließt man beim Fahrzeugkauf gleich noch die passende Versicherung ab. Das ist zwar bequem, aber nur selten ein Schnäppchen.
geld-plus_mini

KFZ-Versicherungen nur Nebengeschäft

Als Verbraucher sollte man immer bedenken: Der Autohändler ist ein Autofachmann, kein Versicherungsmakler. Letztlich bietet er die Versicherungen nur im Nebengeschäft an. Heißt: Der Versicherungsabschluss soll wenig Arbeit machen, aber viel Geld bringen. Entsprechend teuer sind die KFZ-Versicherungen hier meist. Und der Kunde merkt es oft noch nicht einmal. Denn in den monatlichen Raten des Komplettangebots sind neben Leasingkosten oder Kreditzahlung, Wartung, Reparatur und einigem anderen eben auch die Versicherungskosten für Haftpflicht oder Kasko versteckt. Von Transparenz ist hier oft keine Rede. Im Gegenteil, dem Versicherungsnehmer entgeht häufig sogar, bei welchem Versicherer er denn nun unterschrieben hat.
Mr. Smart Guy spart

Mehrere hundert Euro jährlich sparen

Das hat nun auch die Stiftung Warentest in Deutschland herausgefunden. Während die Vorteile für den Autohändler wie zum Beispiel Kundenbindung und höhere Einnahmen offensichtlich sind, ist der Autokäufer preislich der Angeschmierte. Deshalb raten die Experten zum Preisvergleich. Nachfragen im Autohaus zum einen, zum anderen aber auch umfangreiches informieren auf Vergleichsportalen im Internet oder dem direkten Kontakt mit Angebotserstellung bei den verschiedenen Versicherern. Und das nicht erst nach, sondern bereits vor dem Autokauf. Lohnenswert ist die Versicherung beim Autohändler eigentlich nur in zwei Fällen: 1. Man kauft ein hochpreisiges Auto, dass auch auf dem freien Versicherungsmarkt nur hochpreisig zu versichern ist. 2. Man ist in einer sehr hohen Schadensfreiheitsklasse zu Hause. Hier gibt es Angebote von Autohändlern, die auf diese sonst übliche Einteilung verzichten. Für alle anderen gilt: Mehrere hundert Euro jährlich einsparen; da verzichtet man vielleicht auch mal auf die Bequemlichkeit.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...