Suche private Krankenversicherung günstig mit guten Leistungen

Suche private Krankenversicherung günstig mit guten Leistungen, kann jemand eine empfehlen? Dies ist eine häufig gestellte Frage doch es wird auch von dem Analysehaus Franke & Bornberg vor sogenannten Billigtarifen gewarnt.

Anzeige / Inserat

Wer sich frisch Selbstständig macht und nicht weiß wie das alles finanziell läuft, stellt manchmal im Internet die Frage * Suche private Krankenversicherung günstig mit guten Leistungen, wer kann eine PKV empfehlen? * und dann bekommt der Neuselbstständige eine Flut von Angeboten, die alle auf den ersten Blick recht günstig sind, doch inzwischen warnen sogar schon bekannte Analysehäuser wie Franke & Bornberg vor sogenannten Billigtarifen.

Überdurchschnittliche Beitragserhöhungen

Bei günstigen Einsteigertarifen besteht eine große Gefahr von überdurchschnittlichen Beitragserhöhungen in diesen Billigtarifen und zudem müssen Versicherte in diesen Tarifen auch noch große Leistungseinbußen tragen. Kunden sollten vorsichtig werden, wenn sie Angebote für die private Krankenversicherung lesen, die mit einer PKV unter 90 Euro im Monat werben. Entweder man bekommt dann überhaupt kein Angebot, weil die Anbieter nur Adressenjäger sind oder es gibt ein Billigangebot, mit großen Leistungseinschränkungen.

Leistungseinschränkungen in Billigtarifen

Bei Billigtarifen muss man mit großen Leistungseinschränkungen rechnen, das kann dann schnell sehr teuer werden, denn alternative Heilmethoden, Befruchtungen (künstliche) und auch Psychotherapien sind im Leistungsumfang dann oft nicht enthalten und auch bei der Zahnbehandlung muss der Privatversicherte dann wesentlich mehr bezahlen. Bedenkt man dann noch dass diese Billigtarife durch die überdurchschnittlichen Beitragserhöhungen schnell so teuer sind wie andere mit besseren Leistungen, erklärt es sich von selbst dass es die private Krankenversicherung günstig mit guten Leistungen nicht gibt.

Fachberater aufsuchen

Wer bei der Auswahl einer privaten Krankenversicherung so wenig wie möglich falsch machen will, der sollte einen Fachberater aufsuchen, denn dieser hat eine umfangreiches Programm um die Leistungen auch richtig zu vergleichen und vor allen Dingen er haftet für seine Beratung. Kaum einer der sich nicht täglich mit der Materie befasst, kann wissen über welche Krankenversicherung sich die meisten Kunden beschweren, welche Krankenversicherung die höchsten Verwaltungskosten hat (zahlt alles der Kunde) und welche Krankenversicherung am wenigsten Beitragsrückstellungen hat. Das sind alles Fakten, die man vor der Entscheidung wissen sollte und für die der Fachberater da ist. Unten bekommt man bei Eingabe seiner Daten einen Überblick über die mögliche Tarifauswahl von günstig bis teuer aber dann kann man einen Fachberater vor Ort kontaktieren, der die ganzen Fragen auch beantworten kann.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...