Sturz auf Laub oder Eis – private Unfallversicherung zahlt

Achtung: Jetzt wird es rutschig auf Deutschlands Gehsteigen. Wer eine private Unfallversicherung hat, braucht zumindest die finanziellen Folgen eines Sturzes auf Laub oder Eis nicht zu fürchten.

Anzeige / Inserat

Dieser Winter wird kalt. Experten kündigen bis zu minus 25 Grad an. Selbst die Bauernregeln sprechen für eine harte, eisige Jahreszeit. Wäre es nicht schön, wie die Bären einfach in den Winterschlaf zu fallen? Leider ist das dem Menschen nicht vergönnt. Nein, wir müssen raus. Zur Arbeit, zum Einkauf, zum Wintersport! Was aber passiert eigentlich, wenn was passiert? Gibt es eine Versicherung, die im Unfallfall zahlt?

Gesetzlicher Unfallversicherer bei Wegeunfall Ja! Die gibt es! Wer auf Laub oder vereisten Gehwegen ausrutscht, kann Schadensersatz vom Hausbesitzer fordern. Dieser unterliegt nämlich der Verkehrssicherungspflicht und ist dafür verantwortlich seinen Gehsteig frei von Gefahren zu halten. Wer auf dem Weg zur oder von der Arbeit verunfallt, kann sich aber auch auf die gesetzliche Unfallversicherung verlassen. Hier können je nach Verletzung neben Sachleistungen wie die ambulante oder stationäre medizinische Versorgung, Krankenpflege, Haushaltshilfen und ähnliches beantragt werden. Außerdem kann auch Verletztengeld, Rente, Abfindungen, Übergangsgeld und viele andere Geldleistungen geltend gemacht werden.

Private Unfallversicherer zahlen bei Freizeitunfall Wer sich aber während seiner Freizeit auf Glatteis begibt, ist selbst für sich verantwortlich. Deshalb ist es sinnvoll eine private Unfallversicherung abzuschließen. Denn so ein Unfall auf rutschigem Untergrund kann mitunter wirklich schlimme Folgen haben. Nicht nur gesundheitliche, sondern auch finanzielle Einbußen gehören zu den Konsequenzen. Die private Unfallversicherung übernimmt die Kosten für mögliche Arzt- oder Pflegekosten. Sie bezahlt – je nach vertraglicher Vereinbarung – Krankenhaustagegeld und sogar Rentenzahlungen im Falle von bleibenden Behinderungen. Vor Abschluss einer privaten Unfallversicherung ist es wichtig:

sich umfangreich zu informieren
Vergleiche anzustellen
sich genau zu überlegen, welche Bedürfnisse erfüllt werden sollen
wie hoch die Beiträge sein dürfen.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...