Sportgeräte-Versicherungen auf Reisen

Wer einen ausgefallen Sport ausübt oder viel Geld für die Ausrüstung gelassen hat, kann mit einer Sportgeräte-Versicherung auf Reisen vor den finanziellen Folgen bei Diebstahl oder Beschädigung schützen.

Anzeige / Inserat

Aktive Sporturlauber nehmen auf Urlaubsreisen lieber ihr eigenes Equipment mit, ob Surfbrett oder die Tauchausrüstung, als sich vor Ort das nötige Material zu leihen. Auch Golfer lieben ihre Ausrüstung und nehmen die daher sicher immer mit.

Wenn z.B.: das Board gestohlen wird oder während des Transportes beschädigt wird, kommt zu dem Ärger auch der finanzielle Schaden.

Haben sie vor Antritt der Reise eine Sportgeräte-Versicherung abgeschlossen, erhalten sie zumindest eine finanzielle Entschädigung. Wir beschreiben hier zuerst was für fast alle Sportgeräteversicherungen gleich ist, anschließend beschreiben wir noch die Besonderheiten der Versicherung für
Skier,
Golfausrüstung und
Tauchequipement.

Sportgeräte im Urlaub auch sichern..aber

Versicherungsschutz bei Verlust und Beschädigung

Wenn das Sportgerät:

  • durch Feuer,
  • Elementarereignisse,
  • Unfall während des Transportes
  • oder durch die Straftat Dritter beschädigt wird oder abhandenkommt,

leistet die Versicherung, auch wenn das Sportgerät aufgegeben wurde.

Wenn während des bestimmungsmäßigen Gebrauchs, das Sportgerät einen Schaden erleidet, springt die Versicherung ebenfalls ein,meist wenn es nicht älter als zwei Jahre alt ist

Sie bekommen die Mietkosten für geliehenes Equipment für die versicherte Zeit erstattet.



für 45 Tage max 90

Versicherungszeitraum

Der Versicherungsschutz greift weltweit. Die maximale Reisedauer, für die eine Versicherung für die Geräte abgeschlossen wird, liegt bei 45 Tagen, bei längerer Reise auch bei 90 Tagen.


zahlt sich diese Versicherung wirklich noch aus

Verschiedene Tarife möglich

Die Versicherungsprämie ist abhängig von der Versicherungssumme, die dem Wert der Sportgeräte entsprechen sollte, gewünschte Dauer des Versicherungsschutzes und ob sie im Versicherungsfall einen Selbstbehalt leisten möchten.

Vor Abschluss sollten sie den Bedarf der Versicherung checken, denn bei Diebstahl aus dem Hotelzimmer beispielsweise, bietet die Hausratversicherung schon den nötigen Schutz.

Die Besonderheiten einer Skiversicherung, der Sportgeräteversicherung für Golfer und die für Tauch Equipment.

Skifahren

Ski Snowboards werden ja so gern gestohlen

Es werden jährlich etwa 10.000 Ski und Snowboards gestohlen und nach Recherchen gibt es nur sehr wenige kleine Versicherer welchen dafür einen Schutz anbieten. Erkundigen sie sich deshalb beim DSV (Deutscher Ski Verband) und dem DAV (Deutscher Alpen Verein) die wohl Ski und Snowboards, die zwischen 6 und 19 Uhr im Freien abgestellt werden, versichern.

Dabei dürfte dann allerdings auch nur der Zeitwert bezahlt werden.

Sportgeräteversicherung für Taucher

Versicherte Gegenstände Anbieter dieser Police definieren genau, welche Gegenstände in den Versicherungsschutz mit eingeschlossen sind.

  • Schnorchel-Equipment,
  • Tauchanzug,
  • Tauchercomputer
  • und Pressluftflasche.

Nicht mitversichert sind Videokamera und Fotoausrüstung.

Vor Abschluss sollte man Leistungen und Preise vergleichen und eine angemessene Versicherungssumme wählen, mit oder ohne Selbstbehalt im Schadensfall.

Einige Versicherer bieten für die ersten zwei Jahre den Ersatz des Neuwertes der Geräte und mit steigendem Alter dann nur noch einen prozentualen Wert des Beschaffungspreises. Andere Anbieter gewährleisten lediglich den Ersatz des Zeitwertes.

Leistungen der Sportgeräteversicherung für Golfer

Versichert sind

  • Golfschläger,
  • Bälle,
  • Trolley etc. und Zubehör.

Golfhandschuhe sind mitversichert, übrige Bekleidung nicht.

Bei Verschleiß, Abnutzung und Fabrikationsfehlern wird nicht geleistet.

Die Versicherungsprämie hängt von der Höhe der Versicherungssumme ab, also dem Wert der zu versichernden Gegenstände.

Wer eine Golfausrüstung gegen etwaige Fälle versichern lassen möchte, sollte sich die Vertragsbedingungen und Leistungen sowie die Höhe der Prämie genau informieren. Man sollte auch beachten, dass die Ausrüstung unter Umständen durch eine Hausratversicherung bereits geschützt ist, zumindest in der Wohnung oder im Hotelzimmer auf Reisen.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...