Selbstständige – staatliche geförderte Rente

Für Selbstständige gibt es seit rund 4 Jahren eine staatliche geförderte Rente mit der Rürup Rente, die man sich als Freiberufler oder Selbstständiger unbedingt mal anschauen sollte.

Anzeige / Inserat

Der Personenkreis der Selbstständigen hat in der Regel keine Möglichkeit die Vorteile der Riester Rente in Anspruch nehmen zu können, so wurde vor einigenJahren die Rürup Rente ins Leben, die hauptsächlich für Selbstständige und Freiberufler konzipiert wurde.


Steuervorteil bei der Rürup Rente

Die Rürup Rente mag von der Anlage her nicht der Renner zu sein, die Attraktivität der Rürup Rente liegt eindeutig im Steuervorteil. Aber da muss man auch Kritik ansetzen, denn wer als Selbstständiger oder Freiberufler wenig oder keine Steuern bezahlt, für den macht die Rürup Rente kaum Sinn. Wer verheiratet ist kann bis zu 40.000 Euro im Jahr in die Rürup Rente einbezahlen, Singles nur bis zu 20.000 Euro. Ab dem Jahr 2025 werden die Beiträge in die Rürup Rente voll anerkannt, bis dahin steigert es sich von Jahr zu Jahr um 2 Prozent. Im Jahr 2009 sind es 68 Prozent die steuerlich angesetzt werden können.

Rürup Rente mit Zusatzversicherungen

Für Freiberufler oder Selbstständige, die bereits in ein Versorgungswerk einbezahlen, gilt die oben genannte Regelung nicht, da sich bei denen der absetzbare Anteil des Beitrags verringert. Die Rürup Rente kann man mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung und einer Hinterbliebenenrente ergänzen. Letztere ist auch dringend zu empfehlen, wenn man nicht will dass die einbezahlten Beiträge der Versichertengemeinschaft zufallen, wenn man in der Ansparphase verstirbt. Die Rürup Rente hat den Nachteil, dass sie weder beleihbar, vererbbar noch verkaufbar ist. Ein weiterer Nachteil ist die nachgelagerte Besteuerung, die mit Auszahlung der Rente einsetzt. Allerdings sind je nach Höhe der Rente die Freibeträge ausreichend um nicht zu hohe Steuer zahlen zu müssen. Alles in allem ist die Rürup Rente für Freiberufler und Selbstständige fast Pflicht aber man sollte sich beraten lassen, welche Anlage sinnvoll ist.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...