Sechs Auslandsreise-Krankenversicherer Bewertung sehr gut

Sommerzeit ist Reisezeit. Um richtig abgesichert den Urlaub zu genießen, sollte man an die richtige Versicherung denken. Die Zeitschrift Finanztest weiß, welche Auslandsreise-Krankenversicherungen die besten sind.

Anzeige / Inserat

Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen. Das es auch schöne Geschichten sind, ist zu hoffen. Denn schließlich ist die Urlaubszeit, die schönste Zeit des Jahres. Und trotzdem werden wir in fernen Ländern auch mal krank. Wichtig ist hier die richtige Versicherung, damit man sich auch im Ausland vertrauensvoll an einen Mediziner wenden kann. Sechs Auslandreise-Krankenversicherer erhielten jetzt im Rahmen eines Tests von der Zeitschrift Finanztest die Note „sehr gut“.

Tunesisches Virus

Endlich Urlaub. Schon Wochen bevor es wirklich losging, hatte die Rentnerin ihre Koffer probegepackt, in der Apotheke die Reiseapotheke auf Vordermann gebracht, eine Blumengießerin für ihre Orchideen gesucht und auch sonst so einiges geplant. Zum Glück hat sie bei der Buchung ihrer Reise auch an den Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung gedacht. Denn nach einer Woche Aufenthalt unter der wärmenden Sonne Tunesiens hatte es sie erwischt – das tunesische Virus. Sie war wirklich und richtig krank. Es bliebt ihr nichts anderes übrig als einen Arzt aufzusuchen.

Nur die besten sind gut genug

Die 65jährige hatte sich für die Police bei den Neckermann Versicherungen ab. Und damit eine gute Wahl getroffen. Denn die Zeitschrift Finanztest hat 47 Versicherungs-Angebote untersucht und den Neckermann Versicherungen wie auch der Würzburger, der Ergo Direkt, Inter, der Deutschen Familienversicherung und der LVM die Bestnote „sehr gut“ (von 0,9 bis 1,4) gegeben. Und die Tester waren kritisch. Vor allem in den Bereichen „Allgemeine Bedingungen (Altersdifferenzierung, Vorleistungen etc.)“, „Ausschlüsse Gesundheit (Schwangerschaftskomplikationen, Gehilfen, zahnärztliche Provisorien)“, „Krankenrücktransport“, „die Benachteiligung von chronisch Kranken“, „Ausschlüsse bei Krieg und Pandemien (z. B. Schweinegrippe)“, schauten die Tester genau hin. Den vielen Versicherten, die häufig reisen und deshalb Jahrespolicen abgeschlossen haben, raten die Experten die Versicherung zu wechseln, wenn sie nicht zu den besten gehört. Das ist in der Regel keine große Sache, wenn man sich an die im Vertrag vereinbarte Kündigungsfrist hält.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...