Schwarze Liste Versicherungen HIS – Auskunft möglich

Viele Versicherungsnehmer wissen das nicht aber die Versicherungen speichern Daten über sie in einer *schwarzen Liste* die auch Uniwagnis Datei oder HIS Datei genannt wird.

Anzeige / Inserat

Schon einige Zeit können Versicherungskunden Auskunft einholen was über sie in der schwarzen Liste der Versicherungen steht. Die schwarze Liste ist Experten unter Uniwagnis oder HIS (Hinweis- und Informationssystem der Versicherungswirtschaft) bekannt. In diese Datei werden Auffälligkeiten zu Versicherungsnehmern eingetragen und dient der Versicherung eigentlich zur Betrugsabwehr aber die HIS Datei wird auch für anderes benutzt.

Überwiegend KFZ Versicherungen in HIS Datei

Die meisten Einträge bei der HIS Datei gibt es bei der KFZ Versicherung, Rechtsschutzversicherungen, Berufsunfähigkeitsversicherung und der Lebensversicherung. Daten über die PKV sind nicht in der HIS Datei enthalten, weil die PKV ein eigenes System hat. Bei diesem System werden bei Betrugsverdacht, Doppelversicherungen oder bei einer vorvertraglichen Anzeigenverletzung die Meldungen gleichzeitig an alle PKV Unternehmen weitergeleitet.

Weniger Kontrollmitteilungen

Seit dem Jahr 2009 gibt es weniger Kontrollmitteilungen an die „schwarze Liste“ ( Malusdatei ). Die Versicherer müssen Kunden informieren und seit 2009 hat auch der Kunde ein Recht nachzufragen ob ein Eintrag vorliegt. Während es ein Jahr zuvor noch etwa 1,82 Millionen Kontrollmitteilungen gab, hat sich diese Zahl ein Jahr später (2009) auf 1,36 Millionen verringert. In der HIS Datei sind etwa 9 Millionen Einträge gespeichert. Vor April 2009 konnten Sachbearbeiter einer Versicherung Kundendaten an die HIS Datei geben ohne dass der Betroffene eine Chance hatte dies zu erfahren.

Wie funktioniert das mit der HIS-Auskunft?

Jedes Jahr kann man einmal kostenlose Selbstauskunft stellen, für mehrere Anfragen innerhalb eines Jahres muss man allerdings bezahlen. Die Versicherer sollen die Kunden automatisch mit der Meldung an die HIS Datei informieren. Der Kunde hat nach § 19 Abs. 1 BDSG ein Recht auf Antrag eine Auskunft zu bekommen.

Anfrage muss man an folgende Adresse schriftlich stellen:

Informa Insurance Risk and Fraud Prevention GmbH
Abteilung Datenschutz
Rheinstraße 99

76532 Baden-Baden

Antrag auf Selbstauskunft

Telefonisch wird es keine Auskunft geben, der Interessent muss folgende Angaben machen:

Nachname und Geburtsname
Vorname
Geburtsdatum
Aktuelle Anschrift
Voranschriften der letzten 5 Jahre

Wenn man Auskunft möchte ob Daten zu einem bestimmten Auto gespeichert sind, braucht man die Fahrzeugidentifikationsnummer (Fahrzeugschein) des Autos sowie das Kennzeichen und einen Nachweises, dass Sie auch der Halter des Fahrzeugs sind.

Fazit:

Betrugsfälle belasten ja jeden Versicherten und durch die HIS Datei werden sicherlich auch Betrugsfälle aufgedeckt aber es wird verschwiegen, dass auch Risiken wie zum Beispiel bei der Berufsunfähigkeitsversicherung ein Eintrag in die Liste dazu führen kann, dass es eine Nachprüfung gibt und der Versicherungsschutz dadurch abgelehnt wird. Das Versicherungsunternehmen hat die Möglichkeit bei HIS nachzufragen ob irgendwelche Auffälligkeiten vorliegen. Und einen Eintrag gibt es schon bei Vorerkrankungen, dadurch hat der ein oder andere schon eine Ablehnung bekommen als er den Antrag für eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder Risikolebensversicherung gestellt hat.

Laut Datenschützern ist der Eintrag mit einem Code versehen, der allerdings leicht zu entschlüsseln ist und so erfährt der Mitarbeiter einer Versicherung wo es denn Auffälligkeiten gab und er kann dann sogar mit dem Sachbearbeiter der anderen Versicherung telefonieren.

Und beunruhigend kann man es auch finden, dass bestimmte Schadensfälle ab einer gewissen Höhe auch an die HIS Datei gemeldet werden und ich somit irgendwie automatisch unter Betrugsverdacht stehe.

Anzeige / Inserat

2 thoughts on “Schwarze Liste Versicherungen HIS – Auskunft möglich

  1. Kommentar Autor
    Heinz Pohl
    Ein Kommentar

    ..und an wem muss die Anfrage zu gespeicherten Informationen ind der HIS-Daten gerichtet werden ? Kann nirgends eine Adresse bzw. korrekte Bezeichnung der Einrichtung, welche die HIS-Datei führt, finden.

  2. Kommentar Autor
    uwe
    Ein Kommentar

    Hallo Herr Pohl, die HIS Auskunft kann man beim GdV (Gesamtverband der Versicherungswirtschaft) unter Beifügung einer Kopie des Personalausweises einholen. Die Auskunft an den Betroffenen ist normalerweise kostenfrei. Aber auch gegen die Versicherung selbst als die speichernde und erhebende Stelle kann sich der Auskunftsanspruch richten

Ihre Gedanken...