Schulden zu hoch – was kann man tun?

Arbeitslosigkeit Scheidung oder auch schon Kurzarbeit kann bedeuten dass die Schulden schnell zu hoch werden, viele fragen sich was man tun kann?

Anzeige / Inserat

Ob es nun Arbeitslosigkeit, Scheidung ist oder auch schon bei Kurzarbeit können sich sehr schnell Schulden aufbauen, die dann irgendwann zu hoch werden bis man kaum noch einen Ausweg sieht. Inzwischen gibt es aber auch Rentner die große Schulden haben weil einfach die Rente hinten und vorne nicht ausreicht. Was kann man tun?

Schuldnerberatung hilft weiter

Wer nicht mehr weiter weiß sollte sich an eine Schuldnerberatung wenden, die es fast überall gibt. Unter dieser Adresse kann man die Schuldnerbratungsstellen sich raussuchen. Allerdings gibt es bei einigen Schuldnerberatungsstellen lange Wartezeiten teilweise sogar bis zu 6 Monaten bis man einen Termin bekommt. Ist die Überschuldung zu groß kann der Schuldner eine Verbraucherinsolvenz beantragen, dann wäre der Schuldner nach 6 Jahren schuldenfrei wenn alles reibungslos läuft. Eine Privatinsolvenz oder Verbraucherinsolvenz kann unabhängig von der Höhe der Schulden beantragt werden, wobei Voraussetzung ist dass der Versuch einer außergerichtlichen Einigung mit den Gläubigern gescheitert ist.


Restschulden werdne nach 6 Jahren erlassen

In den 6 Jahren der Verbraucherinsolvenz wird das Eigentum und das pfändbare Gehalt des Schuldners verwaltet von einem so bezeichneten Treuhänder, der dies dann an die Gläubiger verteilt. Nach 6 Jahren ist es dann soweit dass alle restschulden dann erlassen werden. Ab wann und wie hoch das pfändbare Einkommen ist, hängt von der Anzahl der Personen ab die im Haushalt leben und natürlich von der Höhe des Einkommens. Wer in die Verbraucherinsolvenz geht und keine Arbeit hat muss sich redlich darum bemühen Arbeit zu bekommen und er muss dabei jeden Wohnortwechsel und Arbeitswechsel melden ansonsten wird ihm die Restschuldbefreiung entzogen und er bekommt eine zehnjährige Sperre für ein weiteres Insolvenzverfahren.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...