Schulden tilgen über cashback Modelle

Immobilien werden zum Kauf angeboten und ohne dass man was bezahlen muss bekommt man Geld um seine Schulden zu tilgen. So werden Menschen über cashback Modelle oft dann endgültig in den Ruin getrieben.

Anzeige / Inserat

Schulden belasten Menschen oftmals sehr stark und so sind sie begehrte Zielscheiben für Immobilienverkäufer, welche die Menschen noch näher in den Ruin treiben.


Cashback Modelle

Eine Immobilie kaufen, kein Risiko, kein Eigenkapital nicht mal die Nebenkosten sind zu bezahlen. Für den Kauf erhalten die Menschen dann zum Beispiel 30.000 Euro um ihre Schulden zu tilgen. Die Freude ist oft nur von kurzer Dauer, denn bei diesen cashback Modellen, werden dem ahnungslosen Kunden oft billige Wohnungen angedreht, die weit überteuert sind.


Kurze Erklärung

Das Muster ist recht einfach: Der ahnungslose Käufer erwirbt eine Eigentumswohnung, deren Wert vielleicht bei 700 Euro pro qm liegt aber der offizielle Kaufpreis bei 1900 pro qm liegt. Dafür bekommt er zum Beispiel bei einer 60 qm Wohnung 30.000 Euro wie versprochen, allerdings die restliche Differenz zum Kaufpreis von 42.000 Euro wird unter den Verkäufern aufgeteilt. Der Kunde bekommt zwar in der Regel sein Geld muss aber auch das Geld der Verkäufer über seine finanzierende Bank mit bezahlen. Oftmals sind die Mieten von einer GmbH garantiert, die nach einiger Zeit Insolvenz anmeldet. Dann werden nur noch marktübliche Mieten bezahlt, die zum Teil um einiges niedriger sind und zieht dann der Mieter vielleicht noch irgendwann mal aus der Wohnung aus, steht die Wohnung leer.


Käufer hat noch mehr Probleme

So kann es sehr schnell gehen, dass der Käufer danach noch viel mehr finanzielle Schwierigkeiten hat als zuvor. Manchmal wird auch nachgeholfen, dass der Kunde den Kredit bekommt. Mit Programmen werden dann Unterlagen manipuliert um sicherzustellen den Kredit zu bekommen. Dass ist strafbar und unter Umständen hat der Kunde dann nicht nur die Schulden am Hals, sondern auch eine Anzeigen wegen Urkundenfälschung und Krediterschleichung. Man kann nur raten, solche Geschäfte niemals einzugehen, auch wenn die Schulden noch so sehr drücken, ist es immer besser eine Schuldnerberatung aufzusuchen, als sich mit cashback Geschäften endgültig in den Ruin zu treiben.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...