Schufa – Streitigkeiten klärt der Vertrauensmann

Die Auskunft der Schufa ist oft Grundlage für Kreditgeschäfte aller Art. Kommt es im Rahmen der Schufa-Eintragungen zu strittigen Fragen, so gibt es für Verbraucher die Möglichkeit sich an den Schufa-Vertrauensmann zu wenden, der neutral und kostenfrei nach einer Einigung sucht.

Anzeige / Inserat

Wenn sich strittige Fragen aus dem Schufa-Datenbestand ergeben, so besteht für Verbraucher die Möglichkeit sich an einen Vertrauensmann zu wenden. Der Vertrauensmann ist ein neutraler Schlichter und sorgt für eine unabhängige und vor allem schnelle Klärung der Sachlage.

Schufa ist wichtig

Egal ob man ein Auto kaufen möchte, einen Ratenkredit vereinbaren oder auch nur einen Handy-Vertrag abschließt, an der Schufa kommt man nicht vorbei, denn diese gibt den angeschlossenen Unternehmen Informationen darüber, wie der Verbraucher in der Vergangenheit den finanziellen Verpflichtungen aus Kreditgeschäften nachgekommen ist. Die Auskunft der Schufa ist daher wichtig sowohl für den Verbraucher, wie auch für den Händler, wenn es um Kreditgeschäfte geht.

Unabhängige Schlichtungsstelle

Weil diese Daten so sensibel sind und im Zweifelsfalle über Zu- oder Absage entscheiden können, bietet die Schufa selbst für strittige Fragen eine unabhängige Schlichtungsstelle an, den sogenannten Schufa-Vertrauensmann. Stellt man als Verbraucher zum Beispiel fest, dass in der Schufa-Akte ein falscher Datenbestand vorhanden ist und es beim Korrekturversuch mit dem Schufa-Verbraucherservice nicht zur Aufklärung kommt, so kann man sich an den Vertrauensmann wenden. Dieser kümmert sich dann schnell und kostenlos um eine abschließende Bearbeitung.

Missverständnisse werde geklärt

Eingerichtet wurde diese Schlichtungsstelle um außergerichtliche Einigungen zwischen dem Verbraucher, der Schufa und deren Vertragspartnern zu unterstützen. Dieser ist bei seinen Entscheidungen innerhalb der gesetzlichen Vorgaben frei und forciert alle internen und externen Maßnahmen, um zu einer Klärung zu kommen. Nach Vorlage aller Fakten werden dann alle Beteiligten informiert. Oft sind es nämlich Missverständnisse, die dazu führen, dass der Verbraucher denkt es handle sich um Falscheintragungen, denn die Erfahrung zeigt, dass es nur in ganz wenigen Fällen tatsächlich einen Aktualisierungsbedarf gibt. Möchten Sie Auskunft über Ihre Daten haben, so erhalten Sie diese unter www.meine-schufa.de

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...