Risikozuschlag

Definition:  Der Risikozuschlag bringt höhere Beiträge bei der privaten Versicherung durch Vorerkrankungen.

Anzeige / Inserat

Wer sich privat krankenversichern will, muss bei den Gesundheitsfragen und der Risikoprüfung Rede und Antwort stehen. Hierbei muss man bedingungslos ehrlich sein, da man sonst Vertragsstrafen und den Versicherungsschutz riskiert.

Höhere Beiträge Kommen dabei Vorerkrankungen zum Vorschein, kann ein privater Versicherer die Mitgliedschaft verweigern. Eine andere Möglichkeit für das Unternehmen ist aber auch die Erhebung eines Risikozuschlags. Dadurch erhöhen sich die monatlichen Beitragszahlungen oft immens. Den Risikozuschlag gibt es bei den gesetzlich Versicherten nicht.

Risikozuschlag auch bei anderen Versicherungen
Einen Risikozuschlag kann es auch bei anderen Versicherungen geben. In der Berufsunfähigkeitsversicherung und beispielsweise auch bei einer Risikolebensversicherungen sind Risikozuschläge möglich.


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...