Risikowegfall

Definition:  Risikowegfall: Hat das Vertragsende zur Folge.

Anzeige / Inserat

Was passiert eigentlich mit der KFZ-Versicherung, wenn man sein Auto verkauft oder anderweitig, legal entsorgt? Im Versicherungswesen wird dieser Sachverhalt als Risikowegfall bezeichnet. Damit ist gemeint, dass das versicherte Risiko – in diesem Zusammenhang also das Auto – nicht mehr besteht.

Rückerstattung
Der Versicherungsnehmer muss nun die Beiträge nicht weiterbezahlen. Mit der Abmeldung wird nämlich der Versicherungsvertrag punktgenau zum Abmeldedatum beendet. Entsteht durch das Vertragsende ein Guthaben für den Versicherungsnehmer, wird das entweder zurückerstattet (z. B. durch Verrechnungsscheck) oder im Falle einer erneuten Versicherung beim gleichen Unternehmen mit den neuen Beiträgen verrechnet. Der Wegfall des versicherten Risikos beendet auch andere Versicherungen, wie zum Beispiel die Hausratversicherung oder Gebäudeversicherung.


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...