Risikoloser Wechsel bei privater Krankenversicherung

Der Wechsel einer Versicherung, ganz besonders bei einer so wichtigen wie der privaten Krankenversicherung, kann ein Risiko darstellen. Daher sollte man einige Dinge beachten, um einen risikolosen Wechsel durchzuführen.

Anzeige / Inserat

Wer seine private Krankenversicherung kündigen und wechseln will sollte dabei grundsätzlich sehr vorsichtig vorgehen und versuchen möglichst jedes Risiko auszuschließen.

Man sollte nicht überstürzt handeln

Jedoch sollte man auf jeden Fall darauf achten, sich vor dem Wechsel über den bei der neuen Versicherung gebotenen Schutz zu informieren. Ebenso sind die Versicherungsbedingungen zu beachten, da es bei der Gesundheitsprüfung durchaus zu Problemen kommen kann. Es ist nämlich möglich, dass man nicht so gesund ist, wie man glaubt. Man vergisst gern, dass schon Beschwerden, die man selbst gar nicht für so wichtig hält, zur Ablehnung führen können.

Hat man in den Vorjahren aufgrund psychischer Belastungen zum Beispiel eine Therapie gemacht oder war wegen Rückenschmerzen in Behandlung, kann dies schon zur Ablehnung führen.


Wie man Geld sparen kann

Zunächst bleibt zu erwähnen, dass ein Alleingang während des Wechsels auch zum Nachteil werden kann. Stattdessen sollte man mit einem Fachmann alles durchsprechen, welcher bei Bedarf auch gleich mehreren Gesellschaften eine Anfrage zuschickt. Der Vorteil besteht darin, dass die Versicherer sich untereinander austauschen, und eine Krankenversicherung die Ablehnung der anderen übernimmt, ohne selbst eine Prüfung durchzuführen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man selbst sich mit Versicherungen natürlich nicht auskennt. Man stellt vielleicht einen Vergleich verschiedener Versicherungen auf, schaut sich im Idealfall die Leistungen an und nimmt eines der günstigsten Angebote.

Wichtig sind auch die Bilanzkennzahlen

Ein Fachmann hat dagegen Kenntnisse über die Bilanzkennzahlen der Unternehmen, welche weitaus wichtiger als der Vergleich sind, da sich dadurch besser herausfinden lässt, auf was für eine Versicherung man sich tatsächlich einlässt. Solche Zahlen zeigen nämlich unter anderem, wie viel Kapital vorhanden ist, wodurch sich auch herausfinden lässt, ob eventuelle Beitragsanpassungen aufgefangen werden können.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...