Risikolebensversicherung für Selbständige und Arbeitnehmer

Die Risikolebensversicherung für Selbständige kann gegenseitig für die Geschäftspartner abgeschlossen werden aber auch die Familie oder die Baufinanzierung kann so abgesichert werden

Anzeige / Inserat

Eine Risikolebensversicherung für Selbständige oder Arbeitnehmer ist sinnvoll, um für den Todesfall vorzusorgen. Früher hat die gesetzliche Rentenversicherung noch eine Art Sterbegeld bezahlt für die Hinterbliebenen, doch inzwischen ist aus dieser Ecke fast nichts mehr zu erwarten. Die Risikolebensversicherung wird oft vom Mann abgeschlossen um seine Frau und Kinder abzusichern im Fall der Fälle.

Die Risikolebensversicherungen zahlen die Versicherungssumme nur im Todesfall aus.

In der Regel bekommt nach Ablauf der Vertragslaufzeit kein Geld mehr zurück, da die Überschüsse sofort verrechnet werden und so der Beitrag immer niedrig bleibt. Es ist abzuraten den Todesfall mit einer Kapitallebensversicherung abzusichern, besser ist es das Risiko und das Geld ansparen getrennt voneinander vorzunehmen.
frau-03_mini

Frauen zahlen mehr – Männer weniger

Die Einführung der Unisex Tarife sollte eigentlich alles gerechter machen, doch unter dem Strich sind viele Versicherungen nur teurer geworden.

Die Risikolebensversicherung ist dafür das beste Beispiel, denn Frauen leben im Durchschnitt eindeutig länger als Männer und das Risiko dass Frauen während der Vertragslaufzeit sterben ist deshalb auch geringer.

Frauen haben vor der Einführung der neuen Unisex Tarife rund ein Drittel weniger an Beiträgen bezahlt als Männer, inzwischen sind die Beiträge für Frauen in der Risikolebensversicherung um über 20 Prozent angestiegen aber für Männer sind die Versicherungen nur um knapp über 10 Prozent günstiger geworden.

risiko-bauherr

Risikolebensversicherung für Familie, Baufinanzierung, Kredite, Selbständige und Existenzgründer

Ein Single der keine Angehörigen hat und im Prinzip alleine ist, der muss für seinen Todesfall nicht unbedingt vorsorgen. Dagegen wird ein Mann seine Frau mit Kindern absichern wollen im Fall der Fälle. Dabei wird aber oft vergessen, dass auch die Frau versterben kann und der Mann braucht dann sofort jemanden für seine Kinder und dies dauerhaft, was mit Kosten verbunden ist.

Auch die Baufinanzierung wird sehr oft mit Risikolebensversicherungen abgesichert. Für die Baufinanzierung haben die Versicherungen auch speziell eine fallende Risikolebensversicherung.

Dabei kann man für den Abschluss eine hohe Versicherungssumme wählen, die Monat für Monat geringer wird, da ja auch durch die Tilgung das Darlehen stetig geringer wird. Die Risikolebensversicherung für Selbstständige, Freiberufler und Existenzgründer kann natürlich auch für die Absicherung der Familie gewählt werden, doch es ist auch möglich dass sich beide Geschäftspartner für den Fall der Fälle gegenseitig absichern.

vergleichen_mini

Risikolebensversicherung vergleichen lohnt sich

Für die Risikolebensversicherung ist das vergleichen mehr als wichtig, denn es gibt sehr große Preisunterschiede bei gleichen Leistungen. Unterschieden wird bei der Risikolebensversicherung zwischen Nichtrauchertarifen und Tarifen die auch Raucher versichert. Der Vergleich zwischen dem billigsten und teuersten Angebot liegt weit auseinander.

Die Höhe des Beitrags hängt vom Geburtsdatum, Beruf, Gewicht und von der Gesundheit ab. Wer online die RLV vergleicht, wird sehr große Unterschiede sehen, die billigsten sind sehr oft die Direktversicherer, da diese keinen Außendienst bezahlen müssen, der Abschluss online ohne Kontakt zu einem Vermittler geht recht einfach und schnell.

Wichtig ist es alle Gesundheitsfragen ehrlich und ausführlich zu beantworten. Wer die Fragen nicht alleine beantworten kann, der sollte im Antrag seinen Hausarzt nennen, bei dem die Versicherung nachfragen kann.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...