Riester Rente Zulagenvertrag für Hausfrau

Wer als Hausfrau Kinder erzieht und nicht mehr arbeitet hat in der gesetzlichen Rentenversicherung Lücken aber eine Hausfrau kann ohne selbst einen Beitrag bezahlen zu müssen über einen Riester Rente Zulagenvertrag für ihre Rente was tun.

Anzeige / Inserat

Wer Kinder erzieht hat Lücken in der gesetzlichen Rentenversicherung und je nachdem wie lange die Hausfrau aus dem Berufsleben ist, wird sich auch ihre gesetzliche Rente verringern. Deshalb sollte zumindest über die Riester Rente für das Alter vorgesorgt werden, dies kann die Hausfrau sogar ohne eigenen Beitrag.

Jährliche Grundzulage

In diesen Vertrag fließen dann die jährliche Grundzulage in Höhe von 154,– Euro plus die Zulagen für Kinder mit 185,– Euro pro Kind. Zu beachten ist dass Kinder, die ab dem 1. Januar 2008 geboren worden sind, sogar 300,– Euro Kinderzulage bekommen. Dieser Zulagenvertrag ist beitragsfrei nur bei der gesetzlichen Elternzeit muss die Mutter 60 Euro pro Jahr einbezahlen.

Voraussetzung für Zulagenvertrag

Voraussetzung für einen so bezeichneten Zulagenvertrag ist, dass der Ehepartner bereits eine eigene Riester Rente abgeschlossen hat. Eine Hausfrau mit 2 Kinder, die vor dem Jahr 2008 geboren wurden, kann so ohne eigenen Beitrag nur über die Zulagen im Jahr 524 Euro ansparen ohne einen eigenen Beitrag zu bezahlen. Die Riester Rente kann man über einen Banksparplan, Fondssparplan und als Riester Rentenversicherung abgeschlossen werden.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...